Yoga Atemübungen für Kinder: Helfen Sie Kindern, ihre Gefühle besser zu steuern

Mareike Brenner / Juni 16 2019

Hatten Sie jemals die schwierige Aufgabe, ein Kind zu beruhigen? Oder vielleicht sollten Sie eine ganze Gruppe von Kindern zur Ruhe bringen? Dann wissen Sie bestimmt, wie schwierig das sein kann. Und sogar wenn das Ihnen gut gelingt, sollten Sie viel Energie aufbringen und dabei auch scharfsinnig sein, oder? Möchten Sie in solchen Situationen auch ein Ass im Ärmel haben, dann machen Sie sich mit ein paar Yoga Atemübungen für Kinder bekannt. Wir stellen Ihnen 4 hilfreiche Atemtechniken im Folgenden vor…

Yoga Atemübungen für Kinder helfen bei stressigen Situationen

Yoga Atemübungen für Kinder Wut Angst Traurigkeit durch atmen bekämpfen

Werbung

Ruhig bleiben, ist manchmal schwierig sowohl für Kinder als auch für Eltern

Yoga Atemübungen für Kinder weinende Kinder beruhigen

Kinder können schwer ihre Gefühle kontrollieren und brechen oft in heftiges Weinen aus. Damit wir als Eltern und Erwachsene ihnen wirklich helfen können, sollten wir deren Gefühle besser kennen und über die Oberfläche hinaus schauen. Wir müssen sowohl achtsam und geduldig als auch streng sein, aber flexibel und zärtlich zugleich. Das kann allerdings schwer für uns Erwachsene sein, aber es liegt in unseren Händen, unseren Kindern beizubringen, mit deren Gefühlen bewusst umzugehen.

Kann man Konflikte dank einfacher Atemübungen lösen?

Yoga Atemübungen für Kinder Konflikte lösen

Wenn „große Gefühle“ auftreten wie Wut, Frustration oder beispielsweise Traurigkeit, kann die Erfahrung überwältigend für das Kind sein. Beim Stress geriet der Körper in den so genannten Modus „Kämpfen, Fliehen oder Einfrieren“. Unabhängig von der Bedrohung (ob diese real oder imaginär ist), beginnt das Herz schneller zu schlagen und der Atem wird flach. Das passiert, damit man die anstehende Herausforderung bewältigen kann und es ist hilfreich, wenn man tatsächlich einem Löwen entkommen muss. Im Alltag reagieren Kinder auf dieselbe Art und Weise, auch wenn sie ein Spielzeug teilen müssen, wenn sie sich ausgeschlossen fühlen oder einfach etwas nicht verstehen und etc.

Wie reagiert unser Körper beim Stress?

Yoga Atemübungen für Kinder Wut Gefühle Spielzeuge teilen

Wie können wir allerdings dem Kind, die Möglichkeit geben, selbst zur Ruhe zu kommen und die Situation geistig zu verarbeiten? Der erste Schritt ist, dem Kind beizubringen, wie zu pausieren und seine Gefühle bewusst wahrzunehmen. Kinder müssen zuerst erkennen, wie sie sich eigentlich fühlen und dann einfach nur fühlen, ohne schnell zu reagieren. Wenn sie eine Antwort wählen können, dann haben sie viel mehr Möglichkeiten.

Helfen Sie dem Kind, seine wahre Gefühle bewusst zu erkennen

Yoga Atemübungen für Kinder das Kind beruhigen

What's Hot

Yoga Garten anlegen und gestalten – der Weg zu Ihrer kleinen Oase der Ruhe und Meditation

Damit Ihr Kind neue Perspektiven gewinnt und seinen emotionalen Zustand verändert, sind interne Ressourcen erforderlich, die es möglicherweise noch entwickelt. Es gibt einfache Techniken, mit denen Kinder sofort anfangen können, diese inneren Ressourcen aufzubauen. Folgende Atemübungen sollte man dann üben, wenn man entspannt und ruhig ist, und erst dann in stressigen Situationen umsetzen.

Entdecken Sie auch, warum Kinder Yoga so sehr brauchen wie wir selbst

Yoga Atemübungen für Kinder Mutter Kind Yoga

Werbung

Yoga Übungen zu zweit 

Yoga Atemübungen für Kinder Mutter Kinderyoga Übungen

What's Hot

Kundalini Yoga: Was ist genau Aquarian Sadhana?

Der schnellste Weg eine Stresssituation zu bewältigen ist, einfach langsam zu atmen und sich auf sein Atem zu konzentrieren. Die folgenden vier Atemübungen können einem Kind helfen, in jeder Situation mehr Leichtigkeit und Klarheit zu erlangen. Die gute Nachricht ist, dass diese alten Techniken in jedem Alter gleichermaßen gut funktionieren. Also machen Sie einfach mit!

1. Yoga Atemübungen für Kinder – Pusteblume

Benutzen Sie diese Atemübung, um Vertrauen aufzubauen und Angstgefühle in neuen Situationen zu vertreiben.

Wie macht man die Übung:

Setzen Sie sich bequem und richten Sie Ihre Wirbelsäule auf. Stellen Sie sich eine Pusteblume vor sich vor. Atmen Sie tief ein und atmen Sie dann langsam aus, als ob Sie gerade die Blume pusten. Wiederholen Sie die Übung dreimal.

Die Übung mit der Pusteblume ist für Kinder sehr interessant

Yoga Atemübungen für Kinder Pusteblume Übung

2. Yoga Atemübungen für Kinder – beim Ausatmen zählen

Diese Atemübung ist hilfreich, wenn Sie Klarheit in frustrierenden Situationen gewinnen möchten.

Wie macht man die Übung:

Setzen Sie sich bequem und richten Sie Ihre Wirbelsäule auf. Atmen Sie tief durch und zählen Sie lautlos 1…2…3. Dann atmen Sie aus und zählen Sie noch mal leise 1…2…3. Wiederholen Sie die Übung dreimal.

3. Yoga Atemübungen für Kinder – Bauchatmung

Diese Atemübung können Sie machen, um sich selbst zu beruhigen und sich bei Trauer und/oder Verletzungen wohler zu fühlen.

Wie macht man die Übung:

Legen Sie sich bequem auf den Rücken. Legen Sie die eine Hand auf die Brust und die andere auf den Bauch. Atmen Sie tief und langsam ein und fühlen Sie, wie sich Ihre Brust und Ihr Bauch auf und ab bewegen, während die Luft in Ihren Körper ein und aus geht. Wiederholen Sie die Übung dreimal.

Seifenblasen macht auch ganz viel Spaß

Yoga Atemübungen für Kinder tief atmen üben

What's Hot

Lunge stärken: 7 Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Lungenkapazität

4. Yoga Atemübungen für Kinder – Ballonatmung

Diese Atemübung hilft dabei, Unruhe und Sorge nachtsüber zu beruhigen.

Wie macht man die Übung:

Legen Sie sich auf den Rücken und lassen Sie Ihre Hände seitlich liegen, mit Handflächen nach oben. Atmen Sie durch die Nase ein und stellen Sie sich vor, Ihr Körper wird mit Luft gefüllt wie ein Ballon. Dann atmen Sie durch den Mund aus. Welche Farbe hat Ihr Ballon? Wiederholen Sie die Übung dreimal.

Glücklich zu sein, ist für Kinder ganz natürlich

Yoga Atemübungen für Kinder Schaukel glücklich sein

 

Verwandte Artikel
neue Artikel