Apfelmus selber machen: Was ist der Unterschied zwischen Apfelmus und Apfelbrei

Mareike Brenner / Juni 20 2019

Möchten Sie Apfelmus selber machen? Das ist ganz einfach und ist eine gute Idee, wenn Sie eine gewisse Menge von Äpfeln haben. So brauchen Sie diese nicht lange zu Hause zu lagern und können den ganzen Winter lang leckeres Apfelmus verzehren und dieses auch für Kuchen und andere Backwaren verwenden.

Aus reifen Äpfeln kann man Apfelmus selber machen

Apfelmus selber machen Äpfel aus dem eigenen Garten

Werbung

Apfelmus kochen – so einfach geht’s

Apfelmus selber machen

Wo ist der Unterschied zwischen Apfelmus und Apfelbrei?

Apfelmus selber machen gesunde Nachtisch Ideen

Apfelmus können Sie schnell und einfach aus gekochten Äpfeln zubereiten. Beide Apfel-Leckereien werden als Beilagen, Babynahrung und beim Backen als Fettersatz verwendet. Sie können in der Süße variieren und unterschiedliche Gewürze (am häufigsten doch Zimt) enthalten. Es gibt einen kleinen Unterschied zwischen Apfelmus und Apfelbrei, aber beide Begriffe sind meist austauschbar.

Mit Zimt schmeckt der Apfelbrei noch besser, oder?

Apfelmus selber machen mit Zimt

Apfelbrei selber machen

Äpfel werden gehackt und entkernt, dann gedünstet und gebacken oder anderweitig gekocht bis sie weich werden. Dann wird die Masse in der Küchenmaschine oder im Standmixer zum Püree gemischt. Das Ergebnis ist ein glatter, gleichmäßiger Apfelbrei.

Äpfel wischen und vorbereiten

Apfelmus selber machen Äpfel rot

What's Hot

Aprikosen Chutney- gesunde Tipps zum Zubereiten und Essen

Äpfel vierteln, entkernen…

Apfelmus selber machen Apfel schneiden Apfelbrei

Werbung

und in kleinere Stücke schneiden

Apfelmus selber machen Apfel schälen und schneiden

What's Hot

Erfahren Sie, wie und wann Sie einen Apfelbaum pflanzen sollten!

Apfelbrei können Sie auch zubereiten, wenn Sie die Äpfel zuerst schälen, dann fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Wasser unter Rühren kochen, bis sie zu einem weichen Brei werden. Zucker und Zimt können Sie nach eigenem Geschmack hinzufügen.

Äpfel kochen bis sie weich werden…

Apfelmus selber machen Apfelbrei zubereiten

und zum Brei mischen

Apfelmus selber machen Apfelbrei kochen

Wie kann man Apfelmus selber machen?

Apfelmus ist eine Art vom Apfelbrei, aber es ist nicht so fein und kann kleine Apfelstücke enthalten. Es wird auf die gleiche Art und Weise wie Apfelbrei zubereitet, aber einfach nicht glatt püriert. Bei dünnerem Apfelmus wird während des Kochvorgangs Wasser hinzugefügt und bei stückigem Apfelmus werden die Äpfel vor dem Kochen in Würfel geschnitten und dann gekocht, bis sie weich, aber nicht zu weich werden. Der Geschmack des Apfelmuses reicht von süß bis säuerlich, je nach Art der verwendeten Äpfel und der zugegebenen Zuckermenge.

Der Apfelmus kann auch kleine Stückchen enthalten

Apfelmus selber machen Apfelbrei mit Zimt zubereiten

Äpfel und Preiselbeeren kombinieren und zum Mus kochen

Apfelmus selber machen Apfelbrei aus Äpfeln und Preiselbeeren

Werbung

Apfelbrei als Babynahrung

Apfelbrei wird häufig als Babynahrung verwendet, da er nahrhaft und leicht verdaulich ist. Apfelmus für Babys wird als feines Püree zubereitet, um Erstickungsgefahr zu vermeiden. Dabei werden Apfelschalen auf jeden Fall entfernt und Zucker oder Gewürze werden nicht hinzugegeben. Babys können mit dem Verzehr von Apfelmus/Apfelbrei ab dem vierten ggf. sechsten Monat beginnen.

Äpfel zuerst schälen

Apfelmus selber machen Apfelbrei Apfel schälen

Fein pürierter Apfelbrei für Babies 

Apfelmus selber machen Apfelbrei für Babies

Backen mit Apfelmus

Beim Backen kann man Apfelmus als Ersatz für Öl und geschmolzene Butter verwenden, wodurch gesündere Muffins, Kuchen und Kekse entstehen. Ein Esslöffel Apfelmus ist gleich ein Esslöffel flüssiges Fett. Apfelbrei eignet sich dabei besser als grobes Apfelmus, denn ein glattes Püree verändert die Textur von Backwaren weniger als ein stückiges Mus. Backwaren, die mit Apfelmus anstelle von Fett zubereitet werden, muss man allerdings länger backen. Des Weiteren muss man weniger Zucker (oder einen anderen Süßstoff) verwenden, da Äpfel natürlich süß sind.

Gesunde Muffins mit Apfelmus gefüllt

Apfelmus selber machen gesunde Nachtisch Ideen Muffins mit Apfelbrei

Apfelbrei bzw. Apfelmus selber machen – Rezept

Rezept für hausgemachtes Apfelmus, das vegan, vegetarisch und zuckerfrei ist.

Zutaten:

  • 1kg Äpfel
  • 1/4 Tasse (60ml) Wasser
  • 1-2 Esslöffel (15ml) Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Zimt (optional)
  • 1 Esslöffel Ahornsirup (optional)

Zubereitung:

  • die Äpfel schälen und Kerne entfernen
  • In mittelgroße Stücke schneiden und in einen großen Topf geben
  • Wasser, Zitronensaft und Zimt hinzufügen
  • zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15-20 Minuten garen, oder bis die Äpfel weich sind
  • kochen lassen, dann mit einer Gabel zerdrücken oder einfach in die Küchenmaschine geben und mischen
  • das Apfelmus wird mit Ahornsirup oder einem anderen Süßstoff Ihrer Wahl gesüßt und in einen luftdichten Behälter gegeben

Das fertige Apfelmus in luftdichte Behälter gegeben

Apfelmus selber machen hausgemachter Apfelbrei im Glas

Das Apfelmus kann bis zu 5 Tagen im Kühlschrank stehen

Apfelmus selber machen lagern frisch essen

Werbung

Pfannkuchen mit Apfelmus sowohl zum Frühstück, als auch zum Nachtisch servieren

Apfelmus selber machen gesunde Nachtisch Ideen Pfannkuchen mit Apfelbrei

 

Verwandte Artikel
neue Artikel