Laub kompostieren gehört zur Gartenarbeit im Herbst. Erfahren Sie, wie das geht!

Mareike Brenner / November 09 2021

Der Herbst ist eine wunderschöne Jahreszeit, in der sich das Laub der Laubbäume von Grün in Rot-, Flammen- und Goldtöne verwandelt und die Landschaft und den Garten bunt färbt. Jeder Gärtner weiß jedoch, dass das sich Laub auf Beeten und Rabatten ansammelt, Wege und Einfahrten verschmutzt, Rinnen verstopft und den Rasen unter einem dichten Teppich begraben lässt. Was kann man aber mit den vielen Blättern tun? Auch wenn es mit ein wenig Arbeit verbunden ist, können Sie Laub kompostieren und einen reichhaltigen organischen Mulch und Bodenverbesserer selber herstellen.

Laub kompostieren leicht gemacht

Wie kann man Laub kompostieren

Werbung

Möchten Sie Laubkompost selber herstellen?

Kompost selbst herstellen Herbstblätter sammeln Gartenarbeit im Herbst

Wie man Laub kompostieren kann

Im Herbst und Winter wächst das Gras weiter, und es ist sehr wichtig, den Rasen bei Bedarf zu mähen. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, das herabfallende Laub aufzusammeln. Auch wenn noch viele Blätter fallen und der Laubfall bis in den Winter hinein andauern kann, sammeln Sie das Laub, damit der Rasen in einem guten Zustand bleibt.  Wenn Sie das Laub ein paar Wochen auf dem Rasen liegen lassen, wird es zu einer feuchten Decke. Das schwächt den Rasen und macht ihn anfälliger für Moosbefall und Rasenkrankheiten.

Herbstblätter lassen sich hervorragend in einen natürlichen Bodenverbesserer verwandeln

Laub kompostieren Gartenarbeit im Herbst Blätter

Gartenarbeit im Herbst: Blätter harken

Laub kompostieren Herbst Gartenarbeit Blätter harken

Abgefallene Blätter sammeln

Wenn Sie einen Kreiselmäher oder Aufsitzmäher haben, der das Laub einsammelt, stellen Sie ihn auf eine höhere Stufe als im Sommer. Idealerweise sollten Sie die Grashöhe um nicht mehr als ein Drittel reduzieren. Das Aufsammeln des Laubs mit einem Kreiselmäher funktioniert hervorragend, weil er das Laub ein wenig zerkleinert und mit dem Grasschnitt vermischt. So haben Sie bereits eine Mischung aus grünen und braunen Gartenabfällen, die Sie kompostieren können.

Sie sollten nicht die ganze Gartenarbeit per Hand machen!

Yard Maintenance

What's Hot

Gartenarbeit im Herbst – was steht auf Ihrer To-Do-Liste?

Natürlich können Sie das Laub nicht ausschließlich mit dem Rasenmäher aufsammeln. Ein Laubrechen aus Kunststoff ist ein unverzichtbares Utensil. Wählen Sie einen schönen, robusten Harken mit einem leicht gebogenen Kopf und ausreichend stabilen Zinken. Ein Drahtharken ist für Laub unbrauchbar, da es von den Zinken einfach aufgespießt wird. Bevor Sie den Mäher herausholen, harken Sie das Laub aus schwierigen Ecken und von steilen Böschungen heraus.  Wenn die Haufen nicht zu groß sind, können Sie sie noch mit dem Mäher aufsammeln.

Einen Laubrechen brauchen Sie aber auf jeden Fall

Herbstblätter harken sammeln und kompostieren

Werbung

Abgefallene Herbstblätter in schwarzen Säcken sammeln

Herbstblätter in schwarzen Säcken sammeln und kompostieren

What's Hot

Tüchtige Gartenarbeit im Herbst – bereiten Sie Ihren Hof für die Wintersaison vor

Laub aufbewahren und behandeln

Die Zersetzung von Laub dauert länger als die von Grasschnitt, weichen Pflanzenresten und Gemüseabfällen. Die Zeit bis zur Kompostierung hängt von der Laubart ab: Eichen- und Buchenlaub braucht ein paar Jahre, während Sorbus und Birke in zwölf Monaten kompostiert sind. Um den Prozess zu beschleunigen, können Sie einen Bio-Kompostbeschleuniger verwenden. Streuen Sie ihn einfach auf das Laub, wenn Sie eine Schicht auf den Komposthaufen legen. Er wirkt am besten, wenn das Laub feucht ist, daher ist mit Gras gemischtes Laub ideal.

In großen Gärten kann der Komposthaufen auch einfach nur aus kompostierbarem Material bestehen. Das Abdecken mit einer schweren Plastikfolie oder einem Teppich hilft, Feuchtigkeit und Wärme zu bewahren und beschleunigt den Kompostierungsprozess.

Es ist wichtig, das Laub richtig aufzubewahren

Kompost herstellen Herbstblätter sammeln und kompostieren

In kleineren Gärten, wenn Sie keine eigene Komposttonne haben, können Sie Plastiksäcke verwenden. Große Säcke aus Kultursubstrat sind ideal. Drehen Sie die Säcke um, so dass sie außen schwarz sind. Füllen Sie sie mit Laub, am besten gemischt mit etwas Grasschnitt, und fügen Sie nach und nach zwei bis drei Handvoll Kompostbeschleuniger hinzu. Befeuchten Sie die Mischung, falls sie trocken ist, und stechen Sie mit einer Gabel ein paar Löcher in den Beutel: Kompost braucht Luft. Stapeln Sie die Säcke nun in einer Ecke und lassen Sie sie ein Jahr oder länger stehen. So entsteht ein wunderbarer Laubkompost.

Komposttonnen sind sehr praktisch

Laub kompostieren Komposttonne Gartenarbeit Herbstblätter sammeln

What's Hot

Rosen schneiden im Herbst und sie für die Winterkälte vorbereiten

Sie können auch ein natürliches Düngemittel als Beschleuniger auf Ihrem Komposthaufen verwenden. Er ist eine ausgezeichnete Quelle für organischen Stickstoff und hilft, den Kompostierungsprozess in Gang zu bringen. Er ist auch eine hervorragende Ergänzung zu Ihrem Kompost, bevor Sie ihn im Garten ausbringen, oder Sie verwenden ihn als Bodenverbesserer.

Um die Zersetzung von Laub zu beschleunigen, verwenden Sie einen Kompostbeschleuniger oder ein natürliches Düngemittel

Kompost selbst herstellen Herbstblätter sammeln Kompostbeschleuniger

Zum Schluss

Nun wissen Sie, wie Sie das Laub in Ihrem Garten kompostieren können. Es ist also eine zusätzliche Gartenarbeit, die aber auf jeden Fall wert ist. Denken Sie daran, dass sich Ihr Garten Ihnen im nächsten Jahr auszahlen wird und kompostieren Sie gerade im Herbst die abfellenden Blätter in Ihrem Außenbereich. Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen dabei!

Laub kompostieren ist ein Prozess, der etwas Mühe und Geduld verlangt

Herbstblätter sammeln und kompostieren Kompost selbst herstellen Herbstblätter sammeln und kompostieren Kompost selbst herstellen Herbstgarten Ideen Laub Kompost selber herstellen Herbstblätter sammeln und kompostieren Laub kompostieren Herbst Gartenarbeit abgefallen Blätter

What's Hot

Gartenarbeit im Oktober: bereiten Sie Ihren Garten für den Winter vor!

Werbung
Verwandte Artikel
neue Artikel