Aquaponik – So könnte die Zukunft der nachhaltigen Lebensmittelproduktion aussehen!

Augustine Schatzenberger / März 07 2019

Was hat eigentlich Tomatenanbau mit Fischzucht zu tun? Gar nichts? Fehlanzeige! In letzter Zeit wird ein nachhaltiger Trend, der beides vereint, immer beliebter und populärer unter Biobauern, Hobby Gärtnern und Selbstversorgern – die Aquaponik. Was genau das heißt und welche Vorteile zu schätzen sind, erfahren Sie in den nachfolgenden Zeilen. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie selber ein Aquaponik-System im eigenen Garten bauen können.

Was ist Aquaponik?

Kurz gesagt ist Aquaponik die perfekte Symbiose von Fischen und Pflanzen. Genauer erklärt, geht es um eine Kombination aus AQUAkultur und HydroPONIK. Die Aquakultur sind in diesem Fall unterschiedliche Arten von Süßwasserfischen und Hydroponik ist die Methode des sogenannten erdlosen Anbaus, bei welcher Pflanzen nur mit mineralischen Nährlösungen im Wasser gezüchtet werden. Das Konzept kommt aus Amerika und wurde noch von den Mayas angewendet. Jahrhunderte später hat es sich in vielen kleinen Gemeinden entwickelt, die auf Lebensmittelautonomie und Nachhaltigkeit standen. Mit der Zeit wurde Aquaponik zu einem effektiven, nachhaltigen Trend, der schon zu uns nach Europa gekommen ist.

Aquaponik – Die Zukunft der Lebensmittelproduktion

aquaponik nachhaltige gartenideen

Werbung

Die Funktionsweise eines Aquaponik-Systems ist bemerkenswert und selbstverständlich von Mutter Natur entnommen. In großen Aquarien oder Teichen werden Fische in Süßwasser gezüchtet. Diese produzieren ununterbrochen Fischkot. Die Ausscheidungen gelangen anschließend durch Schläuche in einen speziellen biologischen Filter voller Bakterien, die diese verarbeiten. Hier wird nämlich das freigesetzte Amonium in nahrhafte Nitrate umgewandelt und weiterhin den Pflanzen gegeben. Die im Wasser gelösten Nähstoffe werden samt Kohlendioxid vollständig von den Pflanzen aufgenommen. Diese reinigen wiederum das Wasser, das zurück zu den Fischen zugefügt werden kann.

Der Gartenteich wird in ein Aquaponik- System umgewandelt

aquaponik idee gartenteich

Außerdem wird auch der schädliche Kohlendioxid auf natürliche Weise von den Pflanzen in Sauerstoff umgewandelt. Ein geschlossener Kreislauf, der völlig nachhaltig und gut für die menschliche Gesundheit ist. Der natürliche Fischdünger tut auch dem Gemüse und den Kräutern gut. Das kann man sehen und auch schmecken. Außerdem wachsen die Pflanzen viel schneller als sonst, was wiederum Zeit und Kosten spart.

Aquaponik-Systeme lassen sich in kleineren und größeren Varianten bauen

aquaponik nachhaltiger gemüseanbau

Hier sehen Sie noch einmal genau, wie das Ganze in größeren Aquaponik-Anlagen funktioniert:

Die wichtigsten Vorteile von Aquaponik im Überblick

Selbst kleinere Aquaponik-Systeme weisen die nachfolgenden Vorteile auf. Diese sind logischerweise bei den sogenannten aquaponischen Gewächshäusern am stärksten.

  • ressourcenschonend  – durch die Aquaponik Methode spart man vor allem an Wasser (da man nicht gießen muss), aber auch an jeglichen Düngemitteln.
  • emissionsfrei – durch die vollständige Aufnahme des Kohlendioxids von den Pflanzen gelangt dieses nicht in die Luft
  • kosteneffizient – durch hohe Effizienz und Nachhaltigkeit werden Kosten gespart.
  • wetterunabhängig – durch die Überdachung der Gewächshäuser wird die Ernte vom Wetter völlig unabhängig und die Erträge werden auf diese Weise selbst vor Frost und Hagel sowie vor Schadstoffen immer geschützt.

Ein zukunftstaugliches Konzept mit zahlreichen Vorteilen für Umwelt und Gesundheit

aquaponik systeme

Ein Aquaponik System selber bauen

Eine Aquaponik Anlage in Minigröße kann man sehr wohl auch selber bauen. Schauen Sie sich unten im Video an, wie das geht. Die Hauptmaterialien und Werkzeuge, die Sie brauchen, sind: einen Hochtank, große Plastikbehälter oder Aquarien, Schläuche, biologische Filter und Tongranulat.

Die Fische, die sich dafür am besten eignen, sind: Karpfen, Raubwelse, Barschen und Forellen (etwas schwieriger), aber auch weitere Wassertiere wie Marmorkrebse zum Beispiel.

Und welche Pflanzen sind zum Bevorzugen? Vor allem Blattgemüse, Tomaten, Gurken, Stangensellerie, Rüben, Paprika, Honigmelonen und Chili  sowie auch Kräuter wie Basilikum, Thymian, Oregano, Rosmarin und Salbei sind perfekt dafür geeignet.

So gelingt Ihnen die nachhaltige Mini Aquaponik

Eine originelle und praktische Idee für den Garten

aquaponik system im garten

Wenn Sie sich auch für eines Aquaponik-System entscheiden, tun Sie nicht nur Ihrer eigenen Gesundheit etwas Gutes, sondern auch der Umwelt. Also, Sie denken richtig global und handelt absolut lokal. Einfach prima!

Da freuen sich Kinder ganz besonders

nachhaltiger gartentrend aquaponik

Werbung

Eine Freude für Selbstversorger und passionierte Bio-Gärtner

aquaponik gartentrend

Ackerbau trifft auf Fischzucht

aquaponik system selber bauen

Auch in Mini Variante zu empfehlen

aquaponik mini system

aquarium aquaponik system

mini aquaponik idee aquarium

Werbung

Man kann schon viele Produkte dafür auf dem Markt finden

aquaponik system aquarium

moderne aquaponik ideen

Auch öffentliche Gärten werden schon mit der neuen Methode gestaltet

gartentrend aquaponik

Verwandte Artikel
neue Artikel