Pflanzen überwintern – 6 Tipps für das Überwintern von Topfpflanzen

Romilda Wilde / September 30 2021

Wird es draußen kühl und beginnen die Herbstblätter auszufallen, dann geht schon die Gartensaison zu Ende. Manche Pflanzen dürfen dann nicht mehr draußen bleiben, denn sie können in der kalten Jahreszeit nicht überleben. Man muss also diese Topf- und Balkonpflanzen richtig besorgen, damit sie sich auch im nächsten Jahr von ihrer besten Seite zeigen. Deswegen geht es heute bei uns darum, wie Sie Ihre Pflanzen überwintern, und nämlich wie das Überwintern von den Topf- und Balkonpflanzen problemlos gelingt. Es reicht nicht einfach diese an einen warmen Ort umzustellen! Was müssen Sie noch beachten, damit Sie keine Fehler beim Überwintern begehen? Lassen Sie sich mal erkundigen!

Pflanzen überwintern – Topfpflanzen richtig überwintern, um lange Freude daran zu haben

pflanzen überwintern topfpflanzen pflegetipps winter überstehen

Werbung

Das richtige Überwintern von Topfpflanzen ist ausschlaggebend für ihre Gesundheit

Viele der Gartenpflanzen können sowohl im Gartenbeet als auch im Topf oder Kübel gedeihen. Damit Sie aber einen großen Arbeitsaufwand vermeiden, halten Sie lieber nicht winterharte Pflanzen im Topf. Sonst müssen Sie diese jeden Herbst ausgraben und sie jeden Frühling wieder aufs Neue pflanzen. So ist es deutlich leichter, diese zu überwintern. Damit aber Ihre Topfpflanzen richtig überwintern, müssen Sie einige Sachen in Acht nehmen. Sonst hat das negative Folgen für die Gesundheit der Pflanze. Entweder erkranken die Pflanzen oder sie blühen nicht richtig. Außerdem werden sie anfälliger für Schädlinge. Oftmals begeht man manche Fehler, die eigentlich leicht zu vermeiden sind.

Wärmeliebende Pflanzen können im Winter eingehen

pflanzen überwintern welche pflanzen sind winterhart welche winterfest

In wie fern können Ihre Topfpflanzen Kälte überstehen?

pflanzen überwintern wohnung winterquartier winterhart oder winterfest

Pflanzen überwintern an dem richtigen Ort

Wenn Sie die Topfpflanzen auf die kalte Jahreszeit vorbereiten möchten, müssen Sie an erster Stelle Bescheid wissen, in wie fern sie kälteempfindlich sind. Manche Pflanzen überstehen Kälte und Schnee problemlos und werden als winterhart bezeichnet. Andere brauchen dagegen einen passenden Schutz, weil sie nicht so winterhart sind, sondern nur winterfest. Unter den winterfesten Arten unterscheidet man dann zwischen solchen, die unbedingt in der Wohnung überwintern müssen und anderen, die ein kühles, aber frostfreies Winterquartier brauchen.

Die verschiedenen Pflanzen haben also unterschiedliche Ansprüche an das Winterquartier. Während manche Topfpflanzen im Freien überwintern können, müssen andere unbedingt an einen geschützten Platz gebracht werden. Der Wintergarten und das Gewächshaus sind ideal zum Zweck. Doch auch ein ungeheizter Keller, eine Garage oder das Treppenhaus eignen sich sehr gut als Winterquartier. Die meisten Pflanzen fühlen sich wohl bei Temperaturen zwischen fünf und zehn Grad Celsius. Unter Null Grad Celsius darf es im Winterquartier nicht sein. Auch zu warm muss der Raum nicht sein, denn dann kommt es zu Vergeilung. Es ist deswegen ratsam, sich über die Schmerzgrenze der jeweiligen Pflanze zu informieren. Die Topfpflanzen müssen letzten Endes ihre Ruhephase in einem geeigneten Raum verbringen.

Übrigens müssen Sie die Blumenzwiebeln auf keinen Fall in der Erde im Winter lassen, sondern diese ausgraben und an einem passenden Ort im Haus aufbewahren. Verschiedene Holzkisten sind ganz gut dazu geeignet.

Ist es zu warm im Winterquartier, bekommen die Pflanzen dünne Triebe und kleine Blätter

pflanzen überwintern einen passenden ort wählen lange pflanzenfreude haben

Schützen Sie auch den Topf

Topfpflanzen, die während des Winters draußen bleiben können, brauchen dennoch eine Pflege. Leisten Sie ihnen etwas Hilfe, können sie problemlos den Winter im Freien verbringen. Damit die Pflanzen es warm in ihrem Topf haben, müssen Sie den Pflanztopf mit Schilf, Vlies, Luftpolsterfolie oder Jute einwickeln. Beachten Sie es, dass der Boden im Topf schneller als der Boden im Beet durchfriert. Noch besser wäre es also, wenn Sie den Topf auf ein Holzbrett oder eine Styroporplatte stellen, sodass die Bodenkälte keine Schäden einrichtet.

Die Wurzeln der draußen bleibenden Topfpflanzen müssen vor Frost geschützt werden. Sie könnten deswegen den Topf in einen Jutesack stellen

pflanzen überwintern töpfe passend schützen

What's Hot

Frühblüher pflanzen im Herbst und die ersten Blüten im Frühling begrüßen

Die richtige Menge an Licht gewährleisten

Im allgemeinen fühlen sich die Topfpflanzen an einem hellen Platz ganz gut. Es gibt doch eine feste Regel, die in Acht genommen werden sollte, und nämlich: Je kühler das Winterquartier ist, desto weniger Licht brauchen die Pflanzen. Manche laubwerfenden Pflanzen sollen sogar in dunklen Räumen überwintern. Es gibt aber Pflanzen, die mehr Licht brauchen als die anderen. So ist der Fall mit vielen immergrünen Pflanzenarten.

Beachten Sie unbedingt die Ansprüche der jeweiligen Pflanze an Licht

pflanzen überwintern topfpflanzen richtig überwintern tipps

Werbung

Die Topfpflanzen richtig gießen in ihrer Ruhephase

Vernachlässigen Sie auf keinen Fall die regelmäßige Wassergabe auch im Winter. Für die Topfpflanzen im Freien ist es wichtig, dass der Wurzelballen nicht vollständig ausdörrt. Die Topfpflanzen im Winterquartier brauchen nicht zu oft gegossen zu werden. Einmal in der Woche ist ausreichend. Die Erde muss aber trocken sein. Vor allem immergrüne Pflanzen können schnell verdursten, wenn diese keine ausreichende Versorgung mit Wasser bekommen. Doch auch der Gegenfall ist gefährlich – im Untersetzer muss sich kein Wasser stauen!

Auch im Winter brauchen die Topfpflanzen genug Wasser

pflanzen überwintern topfpflanzen richtig gießen winter

What's Hot

Balkongarten anlegen: Kräuter auf dem Balkon pflanzen leicht gemacht

Topfpflanzen mit Schädlingen haben keinen Platz im Winterquartier

Bevor Sie die Pflanzen ins Winterquartier bringen, prüfen Sie diese gründlich auf Schädlinge! Schon einmal ins Winterquartier reingebracht, kann schwer etwas gegen die Schädlinge unternommen werden. Wenn Sie also Schädlinge entdecken, müssen Sie die betroffene Pflanze getrennt von den anderen halten und sie behandeln. Erst wenn sie keine Schädlinge mehr aufweist, können Sie diese neben den anderen ordnen.

Nur Pflanzen ohne Schädlinge können nebeneinander überwintern

pflanzen überwintern topfpflanzen richtig überwintern tipps und tricks

pflanzen überwintern welche pflege brauchen topfpflanzen kübelpflanzen im winter

What's Hot

Oleander überwintern – wie bringt man den Südländer über den kalten deutschen Winter?

pflanzen überwintern chrysanthemen ünerwintern topfpflanzen überwintern tipps

Verwandte Artikel
neue Artikel