Wenn die Terrasse den Wohnraum erweitert – die Terrassenüberdachung aus Holz

von Shishkova

terrassenüberdachung weiß holz

Anzeige

Terrassenüberdachung aus Holz: Wenn die Terrasse den Wohnraum erweitert

Sommer auf der Terrasse – was kann es Schöneres geben? Hier kann man jede freie Minute faulenzen, sich mit Freunden zum Feiern treffen oder einfach nur ganz in Familie den Tag genießen. Allerdings ist das nicht immer möglich, denn viel zu oft machen Wind und Wetter den Aufenthalt auf der Terrasse unmöglich. Und auch die Mittagssonne an heißen Sommertagen kann die Pause auf der Veranda unmöglich machen. Eine Terrassenüberdachung ist dann eine gute Lösung. Die schützt nicht nur vor Witterung, sondern lässt leicht den Eindruck eines weiteren Raumes entstehen. Wohnen im Freien ist also durchaus auch in den eigenen vier Wänden möglich.

terrassenüberdachung weiß bemalt

Anzeige

Terrassenüberdachungen aus Holz haben Tradition

Terrassenüberdachungen sind keine Erfindung unserer Zeit. Schon lange schützen Menschen den Platz vorm Haus mit einer Überdachung. Sicher kennen viele die Pergola-Überdachung aus alten Filmen. Und auch der amerikanische Baustil ist ohne Terrassenüberdachung undenkbar. Heute bestimmen nur noch die Architektur des Hauses und der eigene Geschmack über den Stil der Überdachung.

Besonders naturnah und schick wirken immer noch die Pergola, die im frischen Grün der Kletterpflanzen erstrahlt und auch so manche exotische Blüte treibt. Eine Pergola hat kein festes Dach, sondern ein Rankengitter, welches von Kletterpflanzen bewachsen wird und die einen mit ihrem Blätterdach einen Schutz vor Sonne, Wind und Regen bieten.

terrassenüberdachung glas elegant

Feste Überdachung für dauerhaften Schutz

Eine feste Terrassenüberdachung bietet einen sicheren und dauerhaften Schutz vor Wind und Wetter. Dachziegel oder Dachpappe schützen ebenso wie Sicherheitsglas oder Bitumendachschindeln. Die Auswahl bleibt dem Bauherrn überlassen. Bei transparenten Überdachungen sollte aber bedacht werden, dass sie keinen Sonnenschutz bieten und ein zusätzlicher, flexibler Sonnenschutz notwendig werden kann. In die Überdachung kann auch ein Seitenschutz einbezogen werden, der aus der Terrasse einen kleinen Raum macht und so den Wohnraum in den Außenbereich verschiebt.

terrassenüberdachung schick traditionell

Bausatz oder Architekt – das ist hier die Frage

Beides hat seine Vor- und Nachteile. Kostengünstiger ist immer ein Bausatz. Und auch handwerklich eher Unbegabte werden sich an einem Bausatz eher erfreuen. Die bereits vorgeplanten Terrassenüberdachungen sind fertig zugeschnitten und bringen alle notwendigen Teile mit. Hier braucht nur noch nach Anleitung aufgebaut werden. Die Terrassenüberdachung als Bausatz muss aber trotzdem nicht eintönig sein. Individualität ist leicht mit Anstrichen, einzigartigen Eindeckungen oder Bepflanzungen zu schaffen. Aufwendige Planungsarbeiten sind nicht notwendig.

terrassenüberdachung geräumig robust

Die Terrassenüberdachung vom Architekten ist zwar einzigartig und kann auch außergewöhnliche Dachformen schaffen, doch meist sind diese Überdachungen auch teuer und brauchen eine lange Planungszeit. Doch ganz gleich, für welche Überdachung sich Terrassenbesitzer entscheiden, mit einer Terrassenüberdachung wird die Veranda zu einem weiteren Raum für gemütliche Stunden.

terrassenüberdachung holz hell