Blumen zum Valentinstag machen das Fest der Liebe noch schöner und romantischer

Julia Steinhof / Januar 18 2022

Wenn der Valentinstag nun vor der Tür steht, denken Millionen Männer auf der Welt an die schönste Überraschung für ihre Liebsten. Das große Fest der Liebe wird auch bei uns traditionell zelebriert. Oft entscheidet man sich für ein kleines Geschenk, eine Schachtel Pralinen und eine Flasche guten Weines. Haben wir doch etwas vergessen? Natürlich! In den meisten Fällen schenkt man seiner lieben Frau, Freundin oder Partnerin einen schönen Blumenstrauß und macht damit den Valentinstag noch schöner und romantischer. Ohne Zweifel ist das die beste Geschenkidee zum 14. Februar. Aber welche Blumen zum Valentinstag werden am häufigsten verschenkt und welche Liebesbotschaft vermitteln diese? Was für Gefühle drücken die Farben der Blumen aus und was muss man noch bei deren Auswahl beachten? Auf diese und andere Fragen wollen wir heute gemeinsam die Antworten suchen. Bleiben Sie daran, die Info wird Ihnen bestimmt von Nutzen sein!

 Love is in the air! Das Fest der Liebe steht vor der Tür!

Blumen zum Valentinstag ideen rote Rose Symbol wahrer Liebe

Werbung
  • Woher kommt eigentlich die Tradition, Blumen zum Valentinstag zu verschenken?

Sicher kennen Sie die Geschichte des Valentinstags  und wissen, wie dieses Fest entstanden ist. Aber wissen Sie, woher der Brauch kam, Blumen zum Valentinstag zu verschenken? Die Spuren dieser Tradition gehen ins 14. Jh. zurück. Damals begannen adlige Liebespaare am Hofe Englands sich gegenseitig zu beschenken. Man überraschte seine Liebste am 14. Februar mit kleinen Geschenken wie Blumen, Pralinen und Grußkarten. Das waren die sogenannten „Valentines“. Diese kleinen Geschenke zeigten entweder Aufmerksamkeit für die beschenkte Person oder drückten tiefe Liebesgefühle aus. Diese Tradition breitete sich in den nächsten Jahrhunderten weit aus. Zuerst wurde sie in den USA populär, dann kam sie wieder nach Europa zurück. Heutzutage erfreut sich dieser Brauch großer Beliebtheit. Die Männer sehen es als ihre Pflicht, ihrer Liebsten frische Blumen zum Valentinstag zu schenken. Der schöne Blumenstrauß hat sich als eine unwiderstehliche Liebesbotschaft durchgesetzt.

Rote Rosen sagen mehr als tausend Worte!

Blumen zum Valentinstag schöner Strauß rote Rosen sagen mehr als tausend Worte

  • Rosen sind der absolute Klassiker unter den Blumen zum Valentinstag

Wir alle wissen es: rote Rosen sind die ewigen Boten der Liebe! Die Rose gilt seit jeher als die Königin der Blumen und als Sinnbild der Romantik. Diese schöne Blume verzaubert uns mit ihren zarten Blütenblättern und deren Farbenvielfalt. Um sich ausführlicher über die darin kodierte Farbsymbolik zu informieren, können Sie gleich hier  klicken. Wir fassen es jedoch kurz zusammen. Für eine feste Leibesbeziehung sind rote Rosen die beste Geschenkidee zum Valentinstag. Setzen Sie auf rosafarbene Rosen, wenn Ihre Partnerbeziehung noch frisch ist, denn diese drücken erotisches Verlangen aus und symbolisieren die junge Liebe. Weiße Rosen sind das Symbol für Unschuld und Reinheit. Falls Sie das Herz einer Frau im Sturm erobern wollen, dann wählen Sie lila Rosen. Ihre magische Ausstrahlung kann das Herz Ihrer Dame höherschlagen lassen.

 Weiß symbolisiert die Unschuld, deshalb besteht der Blumenstrauß der Braut meistens aus weißen Rosen.

Blumen zum Valentinstag weiße Rose symbolisiert Unschuld und Reinheit

Extra Tipp: Gelbe Rosen sind keine gute Wahl zum Valentinstag und sollten lieber vermieden werden! Die Farbe Gelb hat eine widersprüchliche Bedeutung und steht eher für Eifersucht und Untreue.

 Einzelblume oder im Strauß? Sie entscheiden!

Blumen zum Valentinstag Einzelblume rosa Rose zeigt frische Gefühle

 

 Rote Tulpen im Bouquet stehen für tiefe Zuneigung.

Blumen zum Valentinstag rote Tulpen Bouquet stehen für tiefe Zuneigung

What's Hot
schöne Amaryllis in Wachs als Deko

Amaryllis in Wachs selber machen und zu Weihnachten dekorieren

  • Tulpen sind nun beliebte Blumen zum Valentinstag

In Bezug auf Blumen zum Valentinstag fällt die erste Wahl in den meisten Fällen auf Rosen. Jedoch erfreuen sich die Tulpen einer immer größerer Beliebtheit. Sie sind als Vorboten des Frühlings  bekannt und symbolisieren Fröhlichkeit und frisches Glück. Ihre Farbsymbolik ist dieser der Rosen ähnlich. Oft mixt man in einem Strauß Tulpen verschiedener Farbe und setzt auf ihren auffälligen Look.

Weiße Tulpen sind das Sinnbild für zeitlose Liebe.

Blumen zum Valentinstag weiße Tulpen Sinnbild für zeitlose Liebe

Werbung

 

 Weiße Callas stehen für Eleganz!

Blumen zum Valentinstag weiße Callas schöner Strauß Eleganz

What's Hot

Schöne Valentinstag Tischdeko für noch mehr Romantik am 14. Februar

  • Mit Callas und Amaryllis erobern Sie im Nu das Herz einer Dame

Falls Sie den ersten Schritt zum Herzen einer Frau machen wollen, dann setzen Sie auf einen Blumenstrauß aus eleganten Callas. Die wunderschön geformten Blüten der Blume und ihre langen Stiele machen jeden Strauß zum Hingucker. Bereits im Mittelalter nutzte man diese Blume, um seiner Herzdame Aufwartung zu machen. Deshalb wird die Calla heute ebenfalls zum Valentinstag gern geschenkt, insbesondere, wenn Sie jemanden auf den ersten Blick beeindrucken wollen.

Callas stehen für Bewunderung und Anmut.

Blumen zum Valentinstag Callas Bouquet stehen für Bewunderung und Anmut

Wer zum Valentinstag Mut fassen will und seiner gewählten Dame ein Liebesgeständnis machen möchte, kann seine Gefühle mit Amaryllen gut ausdrücken. Mit Amaryllen im Topf oder im Strauß gebunden können Sie gar nichts falsch machen. Damit drücken Sie einfach aus, dass Sie sich zu der beschenkten Person hingezogen fühlen. Denn diese eleganten Blumen zum Valentinstag drücken tiefe Bewunderung und Respekt aus.

 Die Amaryllis  wird noch Ritterstern genannt.

Blumen zum Valentinstag Amaryllis schöne rosa Blüten lange Stiele

What's Hot

Herzhaftes zum Valentinstag in Herzform – vom Frühstück bis zum Dessert

 

 Damit drücken Sie freundschaftliche Zuneigung aus.

Blumen zum Valentinstag Amaryllis freundschaftliche Zuneigung ausdrücken

  • Weitere Tipps für die gelungene Wahl der Blumen zum Valentinstag

Jeder kann selbst entscheiden, ob er zum Valentinstag eine Einzelblume, einen schönen Blumenstrauß oder Rosen, Tulpen oder Ritterstern im Topf schenken will. Hier gilt die Regel: erlaubt ist was gefällt! Wichtig ist dabei, dass Sie sich für die richtige Farbe entscheiden und vor allem der beschenkten Person viel Freude bereiten. Außerdem können Sie mit der Anzahl der Blumen im Strauß variieren. Darüber hinaus könnten Sie vor der Wahl stehen, die Blumen am Valentinstag persönlich zu schenken oder diese verschicken zu lassen. Zum Beispiel können Sie die Dame Ihres Herzens ganz romantisch im Büro oder zu Hause überraschen. In beiden Fällen hinterlassen Sie einen tiefen Eindruck und sorgen für gute Emotionen. Ist das nicht genau der Sinn des Valentinstags?

Amaryllen sind die heimlichen Lieblingsblumen der Frauen.

Blumen zum Valentinstag Amaryllen heimliche Lieblingsblumen der Frauen

What's Hot

Romantisches Frühstück zu zweit – unsere Last-Minute Ideen für Valentinstag

Werbung

 

 Diese rosafarbene Rose ist eine unwiderstehliche Liebesbotschaft.

Blumen zum Valentinstag rosafarbene Rose unwiderstehliche Liebesbotschaft

 

Blumen zum Valentinstag ideen rosafarbene Rose unwiderstehliche Liebesbotschaft

What's Hot

Valentinstag Ursprung und Bräuche – das Fest der Liebenden traditionell feiern

 

Die Rose ist die unumstrittene Königin der Blumen!

Blumen zum Valentinstag schöne Rose unumstrittene Königin der Blumen

 

Rosafarbene Tulpen sind verzaubernd!

Blumen zum Valentinstag rosafarbene Tulpen im Bouquet verzaubernd

 

Blumen zum Valentinstag Tulpen in Weiß und Rot schöner Strauß zum Fest der Liebe

Werbung

 

 Alles Liebe zum Valentinstag!

Blumen zum Valentinstag Callas in Weiß und Lila Bouquet tiefe Gefühle zum Ausdru

Verwandte Artikel
neue Artikel