Was kosten Treppenlifte? Preise für Neu, Miete und Gebrauchtkauf

Mareike Brenner / April 25 2020

Ob es das Alter ist, ein Unfall oder eine schwere Erkrankung: Machen die Knie nicht richtig mit oder sind Sie sowieso nicht mehr gut zu Fuß, können Treppen ein richtiges Problem darstellen. Leben Sie in einem mehrstöckigen Haus oder in einer Wohnung innerhalb eines Komplexes, müssen Sie sich entscheiden: Umziehen oder umbauen? Treppenlifte sind eine geeignete Möglichkeit, um den eigenen Wohnraum barrierefrei zu gestalten, ohne die Bausubstanz zu verändern. Außerdem können Sie sich die Kosten für den Lift bezuschussen lassen. Erfahren Sie, was ein Treppenlift kostet und welche Fördermöglichkeiten Sie haben.

Was kosten Treppenlifte?

Treppenlift kosten Treppenlift Preis

Wie hoch sind die Treppenlift-Preise?

Grundsätzlich werden die Kosten für einen Treppenlift von unterschiedlichen Faktoren bestimmt. Der entscheidendste Kostenfaktor ist das Liftmodell. Ob Sie sich für einen Sitzlift, einen Plattformlift oder einen Stehlift entscheiden, kann einen Unterschied von mehreren Tausend Euro machen. Schauen Sie sich bei Treppenliftanbietern nach neuen Liften um, können Sie sich etwa an folgendem Preisrahmen orientieren:

Treppenlift-Modell Preisspanne
Stehlift 2.000 € – 11.500 €
Sitzlift 2.500 € – 12.500 €
Plattformlift 7.500 € – 19.000 €

 

 

 

 

Dieser Preisüberblick beinhaltet sowohl den Lift an sich, also die Transporteinheit, als auch die Kosten für das Schienensystem. Generell sind die Schienen beim Einbau eines Lifts meist die kostspieligere Angelegenheit.

Über den Lift und die Schienen hinaus müssen Sie auch andere Kostenfaktoren berücksichtigen. So wird für die Montage des Treppenlifts in der Regel ein Preis von etwa 500 Euro fällig. Außerdem sollten Sie einen Wartungsvertrag abschließen, damit der Treppenlift jederzeit in technisch einwandfreiem Zustand ist. Je nach Anbieter und enthaltenen Leistungen können Sie für den Wartungsvertrag etwa 100 bis 300 Euro pro Jahr veranschlagen.

Was kostet ein Treppenlift Preis

Welcher Treppenlift für Sie in Frage kommt und welche Zusatzleistungen Sinn machen, klärt ein Beratungsgespräch. Als bundesweiter agierender Treppenliftanbieter kann etwa TS Treppenlifte in der Region Sachsen & Leipzig einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe vermitteln.

Welche Faktoren beeinflussen den Treppenlift-Preis?

Die Preisspannen für Treppenlifte variieren deshalb so stark, weil die Kosten stark von verschiedenen Faktoren abhängen. Was ein Treppenlift kostet, bestimmen folgende Aspekte:

  • Treppenlift-Modell: Stehlifte sind die günstigsten Lifte, während Sitzlifte und Plattformlifte generell teurer sind. Besonders die für Rollstühle ausgelegten Plattformlifte sind sehr kostenintensiv, weil sie besondere Anforderungen an Gewicht und Sicherheit erfüllen müssen.
  • Treppenhaus: Das kostenintensivste Element bei der Anschaffung eines Treppenlifts ist das Schienensystem. Je länger Ihr Treppenhaus ist und desto mehr Kurven es besitzt, desto teurer wird das Vorhaben. Das liegt vor allem daran, dass das Schienensystem nach Maß angefertigt wird, sodass es individuell zu Ihrer Treppe passt. Von der Vorarbeit, wie dem Aufmaß, bis hin zum genauen Krümmungswinkel schlägt sich die Arbeit im Preis der Schienen nieder.
  • Ort der Anbringung: Treppenlifte werden nicht nur im Innenbereich genutzt, sondern können auch im Außenbereich eingesetzt werden, um Treppenaufgänge zu überwinden. Werden die Lifte außen eingebaut, kann das bedeuten, dass der Treppenlift umso mehr kostet. Besondere Werkstoffe und Sicherheitsvorrichtungen, um den Lift vor Wind und Wetter zu schützen, treiben den Preis in die Höhe.
  • Ausstattung: Je verspielter und individueller die Ausstattung des Treppenlifts ist, desto kostspieliger ist das Gerät am Ende. Bezugsstoffe, besonders komfortable Bedien- und Steuerungselemente, spezielle Zusatzoptionen – all das beeinflusst den Preis.
  • Serviceangebote: Mit der Anschaffung des Treppenlifts haben Sie die Möglichkeit, einen Wartungsvertrag abzuschließen. Nicht nur dieser, sondern auch besondere Serviceangebote wie ein 24-Stunden-Notdienst erhöhen die jährlichen Unterhaltskosten für die Mobilitätshilfe.

Treppenlift kosten Treppenlift Preis modern und bequem

Die Kosten für den Treppenlift mit Zuschüssen senken

Wer sich ein wenig umschaut, kann die Kosten für den Treppenlift mit der Hilfe einiger Zuschüsse effektiv reduzieren. Viele Treppenliftanbieter bieten eine umfassende Beratung zu den Zuschussmöglichkeiten. TS Treppenlifte etwa bietet online einen Fördermittel-Check, mit dem Interessierte ermitteln können, welche Beihilfen für den Treppenliftkauf ihnen zustehen.

Eine wichtige Hilfe ist der Treppenliftzuschuss der Pflegekasse. Sind Sie Besitzer eines Pflegegrades, können Sie einen Antrag auf Beihilfe zur Anpassung des Lebensumfeldes stellen. Hier gewährt die Pflegekasse bis zu 4.000 Euro pro zuschussberechtigter Person. In einer Wohngemeinschaft dürfen maximal vier Personen diesen Antrag stellen und können so bis zu 16.000 Euro Fördergelder erhalten.

Treppenlift Kosten Was kostet ein Treppenlift Preis

Ebenso besteht die Möglichkeit, Zuschüsse aus dem Investitionsprogramm der Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW, zu erhalten. Unter dem Programmnamen „Altersgerecht Umbauen – Investitionszuschuss 455“ gewährt die KfW Zuschüsse in Höhe von bis zu 6.200 Euro. Reichen diese Mittel für die Anschaffung nicht aus, können Sie außerdem einen Investitionskredit zu günstigeren Konditionen aufnehmen.

So finanzieren Sie den Treppenlift!

Folgende Möglichkeiten haben Sie, um die Anschaffungskosten für einen Lift zu finanzieren:

  • Eine Händlerfinanzierung verspricht günstige Konditionen wie niedrige Tilgungsraten, günstige Zinsen und lange Laufzeiten. Die meisten Anbieter arbeiten mit etablierten Hausbanken zusammen und leiten ihre Konditionen als Geschäftskunden direkt an ihre Kunden weiter.
  • Ihre Hausbank hilft Ihnen außerdem direkt mit einem Verbraucherkredit Diese werden zu den regulären Bedingungen für Kleinkredite vergeben.
  • Kombinieren Sie Finanzierungsangebote mit den Zuschüssen der Pflegekasse und Investitionsprogramme. Auch finanzierte Treppenlifte können bezuschusst werden.

Lassen Sie sich vor dem Kauf eines Treppenlifts umfassend beraten. So können Sie sicher sein, dass die kostspielige Investition sich auch langfristig auszahlt.

Treppenlift Kosten Was kostet ein Treppenlift

Verwandte Artikel
neue Artikel