Plastikfrei einkaufen? – Wie ist das heutzutage möglich?

Mareike Brenner / Mai 03 2022

Jedes Jahr sterben nach Angaben der britischen Regierung eine Million Vögel und über 100 000 Meeressäugetiere durch das Fressen und die Verwicklung in Plastikmüll. Ein Bericht aus dem Jahr 2016 stellt fest, dass jährlich bis zu 12 Millionen Tonnen Plastik in den Weltozean gelangen, was dem Gewicht von etwa 60 000 ausgewachsenen Blauwalen entspricht. Diese Statistiken zeichnen ein klares Bild, dass die Kunststoffverschmutzung nicht weitergehen darf. Und während die Verantwortung für die Lösung der globalen Umweltkrise letztlich bei den weltgrößten Unternehmen und Regierungen liegt, können wir alle unseren kleinen Beitrag  dazu leisten. Als Einzelpersonen können wir unseren Plastikmüll deutlich reduzieren, indem wir uns mehr um die Haushaltsprodukte kümmern, die wir kaufen. Darunter haben wir einige wichtige Expertentipps zusammengestellt, wie man tatsächlich plastikfrei einkaufen kann. Lesen Sie einfach weiter…

Den Plastikmüll im Weltozean reduzieren – Das liegt an uns!

Plastikfrei einkaufen wiederverwendbare Beutel Plastikmüll Weltozean

Werbung

Wie kann man plastikfrei einkaufen?

Plastikfrei einkaufen Beutel Baumwolle Lebensmittel

Plastikfrei einkaufen – grundsätzliche Tipps

Hier sind einige Top-Tipps, wie man beim Einkaufen von Haushaltsgegenständen auf Plastik verzichten kann.

Versuchen Sie, vor allem loses Obst und Gemüse zu kaufen und legen Sie dieses einfach direkt in Ihren Einkaufswagen oder bringen Sie wiederverwendbare Netzbeutel mit.

Bringen Sie wiederverwendbare Boxen, zum Beispiel Tupperware Schalen, zur Käse- Fleisch- und Fischtheke und bitten Sie die Verkäufer, bei Ihrer Bestellung kein Einwegplastik zu verwenden. Sie werden vielleicht nicht immer erfolgreich sein, aber es ist ein Versuch wert.

Wiederverwendbare Tüten und Boxen zum Einkauf mitbringen

Plastikfrei einkaufen wiederverwendbare Beutel Zero Waste

Wählen Sie Nudeln und Pasta aus, die möglichst in Pappkartons verpackt sind. Sogar diese haben immer noch ein kleines Plastikfenster drauf. Aber dieses kann doch abgerissen und auf der Mülldeponie entsorgt werden, damit man den Karton recyceln kann.  Das ist allerdings viel weniger Plastik im Vergleich zu einer Tüte.

Einweckgläser mit Deckel lassen sich auch hervorragend für alle möglichen Lebensmittel wiederverwenden. Diese können Sie auch zum Einkauf mitnehmen, zuerst wiegen und dann mit jeweiligen Produkten in losem Zustand füllen und dann wieder auf die Wааge stellen.

In einigen Läden weltweit kann man unverpackt einkaufen

Plastikfrei einkaufen Beutel Laden unverpackte Lebensmittel

Bei den Leckereien suchen Sie Schokoladenmarken aus, die in Papier oder Karton verpackt sind. Und ziehen Sie Ahornsirup, Honig, Soßen etc. vor, die in Glasflaschen verpackt sind.

Versuchen Sie, weniger verpackte Lebensmittel zu essen – Chips, Cracker, Riegel usw. Hausgemachte Versionen davon sind viel gesünder, billiger und man braucht jedoch keine Plastikverpackung dafür. Allerdings ist es für die meisten Menschen ziemlich schwer, solches Fastfood aus Ihrem Einkaufszettel vollständig zu eliminieren.

Lebensmittel im losen Zustand

Plastikfrei einkaufen wiederverwendbare Beutel Nahrungsmittel

What's Hot

Originelle und praktische Geschenkideen für Gartenbesitzer im Frühling

Plastikfrei einkaufen – jeder Schritt in dieser Richtung tut uns und unsrer Erde gut

Tatsächlich können Sie Ihren eigenen Plastikmüll reduzieren. Es benötigt nur ein wenig Planung, um auf umweltfreundlichere Gewohnheiten umzusteigen.

Seien Sie auch für Einkäufe an anderen Orten als in Supermärkten offen. In einigen Lebensmittelgeschäften kann man Grundnahrungsmittel wie Hülsenfrüchte, Mehl, Reis und Gewürze kaufen, die ohne Plastik im Supermarkt schwer zu finden sind. Geschäfte wie „Unverpackt“ ermutigen die Kunden, ihre eigenen Behälter zum Füllen mitzubringen. Mit ein wenig Vorbereitung kann es  eigentlich einfach sein. Schauen Sie sich im folgenden Video, wie das in der Tat funktioniert.

Plastikfrei einkaufen leicht gemacht

Zunächst einmal sind hier drei Dinge, die Sie auf Ihrer nächsten Einkaufstour mitnehmen müssen: wiederverwendbare Beutel zum Verpacken von Lebensmitteln, kleinere wiederverwendbare Beutel für Obst und Gemüse und Behälter oder Gläser für lose Waren und unverpackte Lebensmittel.

Netzbeutel für Gemüse

Plastikfrei einkaufen Beutel Netz Obst Lebensmittel Nachhaltigkeit

Werbung

Die Käufer haben es sich angewöhnt, wiederverwendbare Beutel für die Endverpackung an der Ladentheke mitzunehmen, aber kleinere Plastiktüten, die bei der Handverpackung von Produkten verwendet werden, vergessen sie oft. Der Wechsel zu Netz- oder Baumwollbeuteln mit Kordelzug ist ziemlich einfach. Der Trick beim Einkaufen ohne Plastik besteht darin, bessere Gewohnheiten zu entwickeln. Es mag sich vielleicht seltsam anfühlen, einen Baumwollbeutel mitzunehmen oder einen Metzger zu bitten, Hühnerkeulen in Tupperware zu stecken, aber es ist eigentlich etwas ganz Normales, oder?

Kein Plastik, bitte!

Plastikfrei einkaufen Beutel Stoff Netz Lebensmittel

What's Hot

Möchten Sie eine Einkaufstasche nähen? Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Gratulieren Sie sich selbst jedes Mal, wenn Sie sich auf eine unnötige Plastiktüte verzichtet haben. Jede positive Veränderung, die Sie vornehmen, summiert sich im Laufe der Zeit. Und das Beste daran ist, dass Sie mehrere Leute mit Ihrer Mission einstecken können. Es liegt an uns, unsere Welt besser und sauberer zu machen!

Wiederverwendbare Boxen und Beutel können Plastik erfolgreich ersetzen

Plastikfrei einkaufen Beutel Baumwolle Lebensmittel Einkaufswagen

Heutzutage ist es modern plastikfrei einzukaufen

Plastikfrei einkaufen wiederverwendbare Beutel Baumwolle Netz Plastikfrei einkaufen wiederverwendbare Beutel Plastikfrei einkaufen wiederverwendbare Stofftüten Baumwolle Netz

What's Hot

Wie kann man Bienenwachstücher selber machen: Anleitung und nützliche Tipps

Verwandte Artikel
neue Artikel