Wespennest entfernen – wie und wann darf man handeln?

Julia Steinhof / Mai 26 2020

Sicher ist es Ihnen auch mal passiert: Sie sitzen gemütlich im Garten oder auf der Terrasse mit Freunden zusammen bei Kaffee und Kuchen. Da wird der Kuchen von einer Wespe angegriffen! Anstatt in diesem Fall in Panik zu geraten, müssten Sie sich lieber umsehen und entdecken, wo die Wespen ihr Nest in der Nähe haben. Es ist für die meisten Menschen eher ein Unbehagen, Wespen um sich herum zu sehen. Deshalb will man sofort das Wespennest entfernen. Falls Sie auch wie viele andere Gartenbesitzer nicht weit von diesem Gedanken sind, dann ist bei Ihnen Vorsicht angesagt! Wespen stehen bei uns unter Naturschutz, sodass es gesetzlich verboten ist, sie zu bekämpfen oder ihre Nester umzusiedeln. Wie und wann kann man doch etwas gegen diese friedlichen Tiere unternehmen, wie darf man handeln, erläutern wir im Folgenden.

Ein Wespennest entfernen? Moment mal, das sollten Sie doch darüber wissen!

Wespennest entfernen Nest am Baumzweig im Garten grüne Blätter eine Wespe

Werbung
  • Wespennest entfernen? Warum ist es nicht gestattet?

Wespen sind im Prinzip friedliche Tiere und werden nicht lästig, wenn Sie sie nicht anreizen und sich von ihnen fernhalten. Jedoch darf man es nicht vergessen, sie besitzen einen Giftstachel und können für Allergiker und Kinder gefährlich sein. Bei uns sind vor allem zwei Arten verbreitet, das sind zum Beispiel die Gemeine Wespe (Vespula vulgaris) und die Deutsche Wespe (Vespula germanica). Genau wie die Bienen , Hummeln und Hornissen unterstehen sie aber dem Artenschutz. Sie bestäuben Blüten, um dort ihren Bedarf an Nektar zu decken. So tragen diese Insekten zum Gleichgewicht in der Natur bei. Jedoch werden sie meistens als ungebetene Gäste im Garten oder auf der Terrasse angesehen.

 Vom Frühling bis zum Herbst nehmen Wespen Anflug auf Kuchen, Limo und Eiskugeln.

Wespennest entfernen Wespe auf Obstkuchen Nektar sammeln aber lästig für Kuchengenießer

  • Wo baut sich das Wespenvolk ein Nest auf?

Ein Nest dient den Insekten nur für ein Jahr als Unterschlupf. Während des Winters stirbt die ganze Wespenfamilie, nur die Jungkönigin überlebt unter guten Umständen. Im Frühjahr darauf sucht sie sich einen neuen Nistplatz. Wespennester werden vorwiegend in trockenen und windgeschützten Hohlräumen aufgebaut. Zum Beispiel unter dem Dach oder in einer Ecke der Hausfassade oder des Gartenschuppens. Ein Nest kann außerdem an einem Steinzaun oder Baumstamm platziert werden. Die Population der Tiere kann im Hochsommer bis zu 7000 Insekten reichen.

 So sieht ein Wespennest aus.

Wespennest entfernen an einer Steinmauer ein Nest Waben viele Wespen

 In den Waben legt die Wespenkönigin ihre Eier ab.

Wespennest entfernen Nest Waben die Wespenkönigin Eier ablegen

  • Die Wespen nicht provozieren – das ist die bessere Idee als das Wespennest entfernen

Falls Sie die Wespen dulden können, ist das die bessere Idee als ihr Nest zu zerstören. Unser Rat ist in diesem Fall, einen Abstand davon, ca. sechs Meter zu halten. Wenn Sie die Wespen in Ruhe lassen, dann stechen sie nicht, denn sie haben keine drohende Gefahr, ihr Zuhause zu verteidigen. Passen Sie am besten auf Ihre Kinder auf, denn die Kleinen spielen gern im Garten und gehen barfuß über den Rasen. Aber im feuchten Grass oder auf bunten Blüten befinden sich manchmal auch Wespen. Die Regel hier ist: provozieren Sie die Insekten nicht! Machen Sie keine schnellen Bewegungen und reizen Sie die Tiere nicht an! Einzelne Wespen kann man leicht vertreiben, wenn aber mehrere da sind, ist Vorsicht angesagt! Kinder und ältere Menschen können allergisch bei Wespenstich reagieren. In einem solchen Fall sollten Sie unverzüglich einen Arzt aufsuchen, um von ihm behandelt zu werden.

Wespen stechen bei drohender Gefahr zu!

Wespennest entfernen Wespe bei drohender Gefahr stechen sich verteidigen

What's Hot
DIY Wespenfalle auf Balkon und im Garten

Wespenfalle selber machen oder lieber die Finger davon lassen?

  • Wie kann man im Notfall ein Wespennest entfernen?

Falls die Wespen in Ihrem Garten zu einer richtigen Plage werden, dann müssen Sie sich professionelle Hilfe holen. Unternehmen Sie lieber nicht in Eigenregie, denn in diesem Fall müssen Sie hohes Bußgeld zahlen. Die Strafen variieren nämlich von Bundesland zu Bundesland, deshalb raten wir, sich im Voraus ausführlich darüber zu informieren. Die sicherste und erfolgreichste Methode, die Insekten loszuwerden, wäre einen Kammerjäger zu Hilfe zu holen oder sich an einen örtlichen Imker anzuwenden. In ganz besonderen Notfällen können Sie sogar die Feuerwehr anrufen. Alle die eben erwähnten Fachleute tragen Schutzkleidung und wissen ganz genau, wie man ein Wespennest entfernt oder es umsiedelt.

Im Sommer sind die Wespen ungebetene Gäste in unseren Gärten.

Wespennest entfernen im Sommer sind Wespen ungebetene Gäste im Garten

Werbung

Von anderen unprofessionellen Methoden raten wir Ihnen eher ab. Hier meinen wir zum Beispiel Wespenspray oder Schaum für den Zweck zu verwenden, ist keine gute Idee. Sie enthalten giftige umweltschädliche Substanzen und sind deswegen nicht zu empfehlen. Und haben Sie schon etwas von Wespennest ausräuchern gehört? Das ist ebenfalls keine geeignete Methode für die Bekämpfung der Insekten und für die Entfernung eines Wespennests. Dabei können Sie sich selbst in Gefahr bringen, denn die Wespen reagieren sehr aggressiv auf den Rauch. Genauso unpassend wäre es Wasser mit einem Hochdruckstrahlgerät zum Wespennest entfernen einzusetzen. Sie werden dabei keinen Erfolg erzielen, könnten aber nur sich selbst schaden.

 Sehen Sie sich zuerst um, ob in Ihrer Nähe ein Wespennest ist.

Wespennest entfernen sich umsehen in der Nähe ein Wespennest entdecken

Entfernen Sie das Nest nicht in Eigenregie, sondern holen Sie sich lieber professionelle Hilfe.

Wespen sind friedliche Insekten und stechen nicht, wenn wir sie nicht anreizen oder provozieren. Sie tragen viel zum natürlichen Gleichgewicht bei, deshalb wäre es sehr nützlich, wenn wir in Frieden zusammenleben könnten. Geht das?

Lassen Sie die Wespen lieber in Ruhe!

Wespennest entfernen Wespen friedliche Tiere lieber in Ruhe lassen

 

Ob Sie es glauben oder nicht, das sind doch friedliche Tiere!

Wespen friedliche Tiere lieber in Ruhe lassen

Ihr Nest zu zerstören, ist kein guter Gedanke.

Wespennest entfernen zerstören oder umsiedeln kein guter Gedanke Wespennest an Holzwand

Werbung

Verwandte Artikel
neue Artikel