Ringförmige Sonnenfinsternis 2020 – ein seltsames Phänomen am Himmel

Julia Steinhof / Juni 22 2020

Am 21.Juni 2020 kommt es zu einem seltenen Himmelschauspiel, das man ringförmige Sonnenfinsternis 2020 nennt. Bei seinem Rundgang um die Erde schiebt sich der Mond vor die Sonne und versteckt sie, jedoch nicht ganz. Nur ein dünner gleißender Sonnenring bleibt am Himmel zu sehen. Dieses seltene Spektakel der Planeten dauert einerseits nur einige Sekunden lang und ist andererseits leider nicht weltweit zu sehen. In diesem Jahr wandert die Zone der ringförmigen Sonnenfinsternis von Zentralafrika über Südarabien, Nordindien und Südostasien, dann endet sie im Pazifischen Ozean. Das heißt, von Mitteleuropa aus lässt sich die Sonnenfinsternis 2020 allerdings nicht beobachten. Deutschland zum Beispiel liegt knapp außerhalb des Mondschattens, weshalb ist von hier nichts zu sehen. Bessere Chancen dafür, dieses Phänomen am Himmel zu beobachten, haben die südöstlichen Länder Europas, jedoch nur für ein paar Sekunden. Um 10:30 unserer Zeit endet das Spektakel.

 Die Sonnenfinsternis 2020 ist ein seltenes Phänomen am Himmel

Sonnenfinsternis 2020 seltsames Phänomen am Himmel am 21. Juni der Mond bedeckt die Sonne

Werbung

 Das ganze Himmelspektakel in der Ferne dauert fast 4 Stunden.

Sonnenfinsternis 2020 ringförmig diesmal in der Ferne dauert fast 4 Stunden

Sonnenfinsternis 2020 – wie entsteht das seltene Phänomen am Himmel?

Die drei Planeten – Sonne, Mond und Erde – treten ständig in ein interessantes Zusammenspiel ein, woraus sich seltsame Erscheinungen am Himmel bilden. Das kosmische Dreieckverhältnis führt zu einem einzigartigen Ereignis im ganzen Sonnensystem, nämlich zur Sonnenfinsternis, kurz SoFi genannt. Was passiert dabei? Kurz gesagt, folgendes: die Sonne ist 400 Mal größer als der Mond, aber sie ist auch 400 Mal weiter von der Erde entfernt. Aus diesem Grund erscheinen beide Himmelskörper an unserem Himmel gleich groß. Wenn der Mond aber genau zwischen Erde und Sonne rückt, verdeckt er sie aus unserer Perspektive. Dieses Ereignis am Himmel nennt man Sonnenfinsternis, das heißt, die Sonne ist verfinstert!

Das besondere Schauspiel zwischen den Planeten Sonne, Mond und Erde nennt man kurz SoFi.

Sonnenfinsternis 2020 am 21. Juni ein besonderes Schauspiel zwischen Sonne Mond Erde ringförmige SoFi

Der Mond bedeckt am 21. Juni 2020 nur zu 99 Prozent die Sonne.

Sonnenfinsternis 2020 am 21. Juni der Mond bedeckt nur 99 Prozent der Sonne ringförmige SoFi

Interessante Fakten über die ringförmige Sommerfinsternis 2020

Als einen wichtigen Faktor für die Entstehung der Sonnenfinsternis bezeichnen die Wissenschaftler den Abstand des Mondes zur Erde. Dieser kann aber stark variieren, von 360.000 km zum Zeitpunkt der größten Nähe zwischen Erde und Mond bis mehr als 405.000 km zum Zeitpunkt der größten Ferne zwischen beiden Himmelskörpern. In der Astronomie nennt man den erdnächsten Punkt der Mondumlaufbahn Perigäum und der erdfernste ist als Apogäum bekannt. Am 15.Juni in diesem Jahr befand sich der Mond im Apogäum, sodass er am 21.Juni, in der Neumondphase immer noch weit weg von unserem Planeten entfernt ist. Von hier betrachtet erscheint der Erdsatellit etwas kleiner und kann deswegen die Sonne nicht vollständig verdecken. Also, bei diesem Phänomen bleibt nur ein dünner gleißender Streifen ringsherum zu sehen. Diese Erscheinung wird deshalb die ringförmige Sonnenfinsternis 2020 genannt.

Außer der ringförmigen Sonnenfinsternis gibt es noch zwei andere!

Sonnenfinsternis 2020 es gibt totale partielle und ringförmige SoFi hier partielle Eklipse

Die SoFi kann aber noch total und partiell sein. Wenn die Mondscheibe die Sonnenscheibe völlig bedeckt, tritt dann die totale Sonnenfinsternis auf. Dieses einzigartige Ereignis gab es über Deutschland im Jahr 1999, und zwar recht kurz – für zweieinhalb Minuten. Darüber hinaus ist noch eine partielle SoFi möglich. Bei der Teilfinsternis bleibt die Sonnenscheibe nur teilweise vom Mond verdeckt. Die letzte partielle Sonnenfinsternis war bei uns im März 2015.

 Das Schauspiel der Planten ist in diesem Jahr von Mitteleuropa aus leider nicht zu sehen.

Sonnenfinsternis 2020 weit von Europa aus Deutschland nicht zu sehen

Werbung

Wann ist die nächste Sonnenfinsternis 2020?

Das nächste Mal verfinstert die Sonne am 14. Dezember 2020. Dann gibt es eine totale Sonnenfinsternis, jedoch wieder mal weit weg von Europa, eigentlich über dem südlichen Teil Südamerikas und der Antarktis. Bei uns in Deutschland kann man erst am 10. Juni 2021 eine partielle Sonnenfinsternis beobachten. Auf die nächste muss man dann noch weitere 5 Jahre warten, denn erst im August 2026 gibt es wieder eine Eklipse über Europa. Wer sich noch weiter geduldet, kann eine totale SoFi am 3.September 2081 über Deutschland bewundern. Jedoch liegt bis zu diesem Zeitpunkt sehr viel Zeit vor uns.

 Am 20.Juni 2020 ist Sommersonnenwende und das ist der längste Tag des Jahres.

Sonnenfinsternis 2020 Sommersonnenwende der längste Tag des Jahres

 

Verwandte Artikel
neue Artikel