Eine neue Einbauküche – Das sollten Sie für die Planung beachten

Augustine Schatzenberger / August 16 2016

Wenn man ein eigenes Haus baut oder die Einrichtung seiner Wohnung ändern möchte, stellt sich die Frage, für welche Küche man sich entscheiden soll. Die Anschaffung einer neuen Einbauküche sollte wohlüberlegt sein, schließlich ist diese oftmals fast so teuer wie ein Kleinwagen und wird einen für die nächsten Jahrzehnte begleiten.

Was muss beim Einbau einer neuen Küche beachtet werden?

Die ideale Einbauküche hängt in erster Linie von den gegebenen Platzverhältnissen in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus ab, daher sollten Sie vor der Planung die exakten Maße der Küche festlegen. Im nächsten Schritt überlegen Sie, wie Sie Ihre Küche im Detail gestalten möchten. Beantworten Sie für sich folgende Fragen:

  • Wie groß ist die Fläche für die Küche (Länge x Breite)
  • Wie groß sollen die Arbeitsflächen sein? (Tiefe x Breite // Höhe)
  • Welche elektrischen Geräte sollen in der Küche Ihren Platz finden?
  • Welche Anschlüsse werden für Wasser benötigt (Wasserhahn, Spülmaschine und ggf. Waschmaschine)
  • Welche Anschlüsse werden für den Strom benötigt?
    • Anschlüsse bei der Arbeitsplatte für kleine Küchengeräte
    • Anschlüsse für die großen Küchengeräte
  • Wie soll die Raumaufteilung der Schränke vorgenommen werden?
  • Wie soll die neue Einbauküche optisch aussehen?

einbauküche kücheneinrichtung modernes innendesign

Bedenken Sie zudem, dass mit dem Einsatz energieeffizienter Geräte die Betriebskosten Ihrer Küche gesenkt werden können und sich dadurch ihre Amortisationszeit verkürzt. Denken Sie zudem auch daran, dass die Lieferung für eine neue Einbauküche mehrere Wochen und der Aufbau noch einmal mehrere Tage in Anspruch nehmen. Beachten Sie außerdem, dass Sie über einen längeren Zeitraum keine Kochmöglichkeit haben.

Vorgehen beim Einbau einer neuen Küche

Wenn Sie Ihre neue Einbauküche von einem Profi einbauen lassen, stimmen Sie zunächst einmal schriftlich einen Liefer- und Montagetermin der Küche ab. Klären Sie außerdem, was mit der alten Küche passiert. Müssen Sie die alte Küche selbst abbauen und entsorgen, dann sollten Sie dies bereits einige Tage bis Wochen vor dem Liefertermin der neuen Küche tun. Gegebenenfalls erkennen Sie beim Abbau der alten Küche, ob zusätzlicher Renovierungsbedarf (Malerarbeiten, Fliesenlegen) besteht. Bauen Sie die Küche selbst auf, sind Sie zwar flexibler, Sie sollten aber grundsätzlich etwas mehr Zeit als vorgegeben einplanen. Nehmen Sie sich mindestens eine Woche frei und konzentrieren Sie sich ganz auf den fachgerechten Aufbau der Küche.

einbauküche kücheneinrichtung moderne küchenmöbel einbauleuchten

Einbauküchen vom Küchenexperten

Das Anschließen der Küchengeräte, die ordnungsgemäße Montage von Wasserleitungen und das richtige Anbringen aller Küchenschränke erfordert umfangreiche Kenntnisse hinsichtlich der Elektronik und handwerkliches Talent. Gerade wenn es um maßgeschneiderte Küchen geht und jede Ecke und Nischen sinnvoll genutzt werden soll, müssen auch Arbeitsplatten und Schubfächer individuell angepasst und zugeschnitten werden. Deshalb ist es häufig ratsam und auch deutlich entspannter den Einbau einer neuen Küche vom Profi planen und durchführen zu lassen. Die Küchenexperten von elha-service.de aus München unterstützen Sie gerne bei der Planung und individuellen Umsetzung Ihrer neuen Wunschküche. Bei Bedarf, kommen Sie gerne zu Ihnen nach Hause, nehmen Maße und Planen die Küche gemeinsam mit Ihnen. Anschließend können Sie den Einbau komplett in die Hände der erfahrenen Experten geben.

   einbauküche kücheneinrichtung shabby chic stil

einbauküche kücheneinrichtung weiß küchenmöbel küchengeräte

einbauküche richtig planen kücheneinrichtung

Verwandte Artikel
neue Artikel