Silberfische natürlich bekämpfen: 10 Hausmittel gegen die kleinen Plagegeister

Augustine Schatzenberger / April 24 2022

Warmes Wetter und hohe Luftfeuchtigkeit – das perfekte Lebensklima für Silberfische. Obwohl die kleinen Tierchen überhaupt nicht gefährlich sind, möchte sie kaum einer zu Hause haben. Diese silbernen, flügellosen Insekten sind nur nachts aktiv, werden 1 bis 2 cm lang und können manchmal bis zu 8 Jahre alt werden. Mit ihren langen Tastfühlern am Kopf und Hinterkörper finden sie immer ganz einfach und schnell ihre Nahrung. Und diese besteht vor allem aus: Hautschuppen, alten Büchern, Kleistern, Haaren, Schimmelpilzen und Hausstaubmilben. Also, man könnte fast sagen, dass Silberfische zu den Nützlingen gehören. Wenn Sie diese aber aus Ihrem Zuhause effektiv beseitigen möchten, haben wir heute 10 wirkungsvolle Hausmittel dafür. Besonders wenn der Befall nicht zu stark ist, werden diese Ihnen mit Sicherheit helfen und die intensive Chemiekeule sparen.

Silberfische sind keine Schädlinge

silberfische natürlich bekämpfen tipps

Werbung

Warum kommen Silberfische ins Haus?

Die Gründe für eine Silberfische-Plage können unterschiedlich sein. Die Eindringlinge können durch ein kaputtes Rohr herein kriechen oder sich in tieferen Ritzen im Bad und Flur bequem machen. Außerdem könnte das ein Indiz für  Schimmelbefall sein. Denn Silberfische ernähren sich oft auch davon. Also, neben den Hausmitteln gegen Silberfische sollten Sie schon die Ursachen für den Befall finden und diese nachhaltig beseitigen. Prüfen Sie sorgfältig die Rohre, dichten Sie Ritze und Spalten im Haus ab, reinigen Sie regelmäßig die Ausgüsse, benutzen Sie Luftentfeuchter und lüften Sie immer ausreichend und vor allem richtig.

Mangelnde Hygiene kann auch ein Grund für Silberfische-Befall im Haus sein

silberfische tipps zur bekämpfung

10 Hausmittel gegen Silberfische

Silberfische haben wirklich keine zu extreme Bekämpfung verdient. Wenn es sich um eine geringe Zahl an diesen Insekten handelt, können Sie es ganz ruhig zuerst mit diesen Hausmitteln versuchen, um die Silberfische nur zu vertreiben und nicht zu töten. Das sind die ersten sieben aus unserer Liste. Sie haben einen für uns Menschen angenehmen oder neutralen Geruch, für die glänzenden Tierchen sind sie allerdings das Gegenteil. Silberfische können diese nicht leiden und suchen sofort das Weite.

# 1 Lavendel

lavendel gegen silberfische

In kleinen Jutesäckchen oder in Sträußchen aufgehängt, verstreut der Lavendel seinen betörenden Duft und vertreibt nicht nur Silberfische, sondern auch ganz viele andere Insekten wie Mücken, Ameisen und Wespen.

# 2  Zitrusschalen

hausmittel gegen silberfische orangenschale

Silberfische hassen Zitrusfrüchte wie Zitrone, Grapefruit und Orangen. Ein paar Zitrusschalen auf dem Boden im Bad oder in der Küche werden dafür sorgen, dass die Insekten den Raum meiden.

# 3 Gewürznelken

gewürznelken gegen silberfische

What's Hot

Sind rote Milben im Garten tatsächlich eine Gefahr für Ihre Gartenpflanzen?

Silberfische können Gewürznelken nicht ausstehen. Sie können die Nelkenknospen in eine aufgeschnittene Limette oder Zitrone einstecken, um die Wirkung zu verstärken.

# 4 Zedernöl

zedernöl gegen silberfische als hausmittel

Werbung

Zedernöl erfrischt die Luft und vertreibt die Silberfische sehr effektiv. Entweder mit Hilfe einer Duftlampe oder eines mit Öl befeuchten Tuches können Sie die Insekten zumindest für eine Weile fernhalten.

# 5 Essig als Wischwasser verdünnt

apfelessig-werbung

What's Hot

Wie kann man Urinstein entfernen und zwar nur mit Hausmitteln?

Essig oder Zitronensäure, als Wischwasser verdünnt, benutzen. Silberfische mögen beide Gerüche nicht und werden die Flächen meiden, die damit behandelt wurden.

# 6 Kupfermünzen

kupfermünzen gegen silberfische

Kupfer gehört zu den besten Hausmitteln gegen Insekten, und zwar nicht nur gegen Silberfische, sondern auch gegen Wespen, Nacktschnecken und Ameisen wirkt das Metall sehr effektiv. Stellen Sie daher ein paar Kupfermünzen überall dort, wo die kleinen Biester zu sehen sind.

# 7 Kartoffeln

kartoffel falle gegen silberfische

What's Hot

Wie kann man Spinnmilben bekämpfen? – einige nützliche Tipps und Tricks

Oder besser gesagt: die Kartoffel-Falle! Die Stärke der Kartoffeln ist der perfekte Köder für Silberfische. Legen Sie deswegen eine geschnittene Kartoffel in eine geöffnete Plastiktüte auf den Boden hin. Diese sollte da über Nacht bleiben. Die Insekten sammeln sich darin an, weil diese nachts aktiv sind. Am nächsten Morgen können Sie diese samt Tüte und Kartoffeln entfernen.

# 8 Natron plus Puderzucker

natron gegen silberfische

Spilled salt with salt shaker on wooden background

What's Hot

Milben im Bett: Wie kann man Bettmilben bekämpfen?

Werbung

Dieses Hausmittel ist das erste aus unserer Liste, das eigentlich tödlich für die Tierchen ist. Hier ist das wirkliche Mittel das Natron und der Zucker ist nur als Köder gemeint. Ähnlich wie Salz wirkt auch Natron dehydrierend für die Silberfische und nachdem sie davon gefressen haben, sterben sie später daran.

# 9 Gips mit Mehl

hausmittel gegen silberfische ideen salz

Das gleiche Spielchen haben Sie auch mit Gips und Mehl, wo aber das Mehl als Köder dient. Das von den Insekten, zusammen mit dem Mehl, eingenommene Gips verhärtet später in ihren Organen und führt zu ihrem Tode.

# 10 Honig

honig falle silberfische

So süß und gesund für uns Menschen der Honig auch sei, kann er bei Silberfischen tödlich wirken. Besonders dann, wenn Honig als Falle benutzt wird. Auf einem Blatt Papier verschmiert wirkt Honig wie ein Klebestreifen gegen Fliegen. Die silbernen Tierchen werden davon angelockt und bleiben daran festkleben.

Also, wenn Sie die Insekten nicht töten möchten, ist es von den letzten 3 Hausmitteln abzuraten

silberfische bekämpfen mittel

Und wenn alle Stricke reißen und kein Hausmittel aus unserer Liste etwas gebracht hat, können Sie sich auch für die sogenannten Köderdosen oder Silberfischfallen entscheiden, die Sie z. B. bei Amazon finden. Am besten auf solche setzen, die für Menschen und Haustiere unschädlich sind.

Wir raten Sie trotzdem, die schonenden Hausmittel zuerst auszuprobieren

natron reinigung mittel gegen silberfische

Fazit:

Selbst bei einer Plage bleiben Silberfische für Ihre Gesundheit völlig unbedenklich. Sie übertragen keine Krankheiten und werden Ihre Möbel selbst im Geringsten nicht zerstören. Trotzdem wäre es angenehmer, die kleinen Tierchen aus Ihrem Haus zu verjagen oder diese im Notfall zu töten. Das Beste dabei ist, dass Sie es ganz ohne die heftige Chemiekeule schaffen können.

Wenn es nicht sein muss, brauchen Sie die Insekten nicht zu töten!

silberfische bekämpfen tipps

Werbung

Minzöl eignet sich fürs Vertreiben von vielen Insekten auch hervorragend

minzöl gegen silberfische

Wenn Sie viele alte Bücher im Haus haben, sollten Sie diese vielleicht entsorgen oder anders aufbewahren

silberfische alte bücher

Getreide, Teigwaren und Süßes immer luftdicht verpackt lagern

lebensmittel aufgewahren gegen silberfische

Für feuchtere Räumlichkeiten empfiehlt es sich, einen Luftentfeuchter zu nutzen

luftentfeuchter gegen silberfische

Verwandte Artikel
neue Artikel