Jetzt schon Gartenmöbel für die neue Saison planen

Mareike Brenner / September 30 2016

Gartenmöbel Set für die neue Saison 

Nach dem Sommer ist vor dem Sommer. Auch wenn die Gartensaison sich langsam dem Ende zuneigt, heißt das nicht, dass man sich nicht schon mit der nächsten warmen Jahreszeit beschäftigen darf. Wer seinen Garten mit neuen Gartenmöbeln aufpeppen möchte oder sogar ein gänzlich neues Konzept umsetzen will, der sollte die kalten Tage nutzen, um zu planen. Außerdem lassen sich im Herbst und Winter im Handel einige tolle Schnäppchen für Gartenmöbel machen. Also schwimmen Sie gegen den Strom und machen Sie Ihren Garten zum Winterthema.

gartenmöbel set ideen tisch stüle bank holz

Werbung

Das Fundament: Tisch und Stühle

Abhängig davon, wie viel Platz Sie in Ihrem Garten oder auf der Terrasse haben, ist die Platzierung eines Tisches als zentrales Element meist die Grundlage der Anordnung aller Gartenmöbel. Achten Sie am besten auf einen möglichst witterungsgeschützten Platz, etwa in Nähe zur Hauswand. Alternativ lassen sich die Gartenmöbel aber auch mit Hecken oder Windfängen schützen. Haben Sie eine große Familie oder empfangen oft Gäste, lohnt ein großer Tisch mit entsprechend vielen dazu passenden Stühlen. Nichts ist unangenehmer als fehlende Plätze beim Grillen oder Entspannen. Ob es am Ende Gartenmöbel aus Metall, Korb oder Kunststoff werden, ist Geschmackssache. Achten Sie in jedem Fall auf Oberflächen, die witterungsbeständig und leicht zu reinigen sind.

Schutz gegen Sonne und Wind

So schön die Sonne auch sein kann, aber manchmal ist es doch zu viel des Guten. Gerade ältere Menschen und kleine Kinder sollten auch am Gartentisch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Am besten eignet sich hierzu eine feste installierte ausfahrbare Markise – vor allem, wenn Ihre Gartenmöbel nah an der Hausfassade stehen. Alternativ bieten sich große Sonnenschirme an, die zudem auch als Regenschutz fungieren können. Der Vorteil von Schirmen ist, dass man sie leicht einklappen und platzsparend verstauen kann. Eine weitere Möglichkeit, relativ große Bereiche des Gartens vor Sonne zu schützen, sind Sonnensegel. Diese großflächigen Tücher sind meist einfach montiert und zudem sehr flexibel einsetzbar.

Gartenmöbel für mehr Gemütlichkeit

Tisch und Stühle sind simpel, aber vor allem für Mahlzeiten unter freiem Himmel unabdingbar. Doch es spricht absolut nichts dagegen, sich zusätzlich einige gemütlichere Gartenmöbel zu gönnen. Wer gerne einmal so richtig entspannen möchte, der darf sich gern eine kleine Ecke mit einem oder zwei Sitzsäcken einrichten. Diese kuscheligen Stuhlalternativen sind ideal für Lesestunden oder um in der Sonne die Augen zu schließen und die Gedanken schweifen zu lassen. Wem das nicht genug ist, für den ist eine Hängematte genau richtig. Dieser Klassiker unter den Gartenmöbeln bietet den Komfort einer normalen Liege mit dem gemütlichen Bonus des leichten hin und her Schwingens – ein perfekter Ort, um wegzuschlummern. Traditionell installiert man eine Hängematte ja bekanntlich zwischen zwei Bäumen, doch es tut auch jede andere Oberfläche mit genügend Stabilität. Zu guter Letzt sei noch auf die klassische Gartenliege hingewiesen. Diese günstige und flexible Lösung ist ideal für ein Sonnenbad, denn man kann mit einer Liege einfach dem Lauf der Sonne folgen – oder eben den Schatten suchen, wenn es zu heiß wird.

Das Prunkstück: ein eigener Pool

Es gibt kaum etwas Schöneres im Sommer, als einen eigenen Pool. Wer noch keinen hat oder mit der derzeitigen Lösung unzufrieden ist, der hat nun im Winter Zeit, sich eine bessere Variante zu überlegen. Vielleicht darf es ja ein fest installierter Pool sein? Der hat eine gewisse Bauzeit, die am besten nicht in den Sommer gelegt werden sollte. Ein Aufstellpool hingegen ist schneller einsatzbereit, doch auch dieser will sorgfältig geplant werden. Je nach Platz, Anzahl der künftigen Badenden sowie Anspruch an den Pool können Sie aus vielen verschiedenen Modellen auswählen. Bei umhertobenden Kindern braucht es möglicherweise einen festen Metallrahmen, andernfalls kann es auch ein Pool mit Folienumrandung tun. So oder so: Ein Pool kann das Prunkstück Ihres neuen Gartenkonzepts werden.

Bild: https://pixabay.com/

Verwandte Artikel
neue Artikel