Glasvordächer: Anpassungsfähige Lösungen für moderne Fassaden

Adele Voß / September 13 2021

Glasvordächer sind aus ästhetischer Sicht eine optimale Lösung für die moderne Fassadengestaltung. Sie schreiben sich in diese nahtlos ein und könnten auch praktisch unsichtbar bleiben. Mittlerweile wurden ihre Designs so stark weiterentwickelt, dass sie auch einen genauso guten Schutz wie Vordächer aus robusteren Materialien anbieten. Möchten Sie mehr darüber erfahren? In den nächsten Zeilen beantworten wir die häufigsten Fragen zu diesem Thema. Danach können Sie durch so eine trendige  Designlösung Ihre Fassade leichter individualisieren und modernisieren.

Glasvordach graue Fassade - Glas Ideen

So werden Glasvordächer gebaut

Da Glasvordächer transparent sind, können sie durch ein dezentes Design praktisch an jeden Baustil angepasst werden. Dennoch sollten Sie diese Lösung vor allem für moderne Fassaden in Erwägung ziehen. Der Grund dafür ist, dass sie für die stabile Glasdachkonstruktion einige zusätzliche Materialien wie z.B. Edelstahl und hochwertiges Aluminium für den Rahmen benötigen. Sie sind eben vor allem für aktuelle moderne Fassadendesigns typisch. Übrigens ist eine Selbstmontage durchaus möglich. Fühlen Sie sich allerdings über Ihre handwerklichen Fähigkeiten unsicher, so empfehlen wir professionelle Hilfe.

Glasvordach trendiges Design für moderne Architektur

Vernünftiger Kostenaufwand

Glasvordächer gehören zur mittleren Preisklasse dieser Art von Lösungen. Sie lassen sich ganz nach Ihren Ansprüchen und Vorlieben konfigurieren. Sie können sich mit den verschiedenen Glasvordächern von Glasprofi24 einen sehr guten Überblick verschaffen. Form, Größe und Qualität der möglichen Materialien sind ziemlich vielfältig. So etwa könnten Sie Klarglas oder Weißglas auswählen, je nach dem wie wichtig Ihnen der Privatsphärenschutz ist. Außerdem könnten Sie ein schlichtes oder ein trendiges Linienspiel für die Gestaltung vorziehen. Solche und weitere Entscheidungen wie diese über die passende Größe lassen Ihre Glasvordächer je nach Wahl günstiger oder teurer ausfallen.

Glasvordächer - weiße minimalistische Fassade

Wie groß sollte ein Glasvordach sein?

Nicht zuletzt können Sie die Größe der beschützten Fläche frei bestimmen. Möchten Sie bloß Ihren Eingang oder vielleicht auch das Treppenhaus nebenan überdachen? Gehen Sie bei Ihrer Entscheidung vom praktischen Aspekt aus! Die Größe des Glasvordaches wird bestimmen, wie sicher Ihr Eingang im Winter und bei Unwetter sein wird. Wollen Sie in erstrer Linie das Sturzrisiko vor Ihrem Eingang reduzieren? Vielleicht würden Sie viel lieber auch andere dazugehörige Fassadenteile abschirmen? Das Letztere könnte übrigens einen positiven Einfluss auch auf den Innenbereich haben. Ein größeres Glasvordach trägt zur besseren Isolation der anliegenden Wände bei, ohne sie jedoch zu überschatten. Wenn Sie das Glasvordach mit seitlichen Wänden aus dem gleichen oder einem anderen Material kombinieren, könnten Sie sogar Ihren Wohnbereich erweitern.

Glasvordächer Backstein Design

Informieren Sie sich über die benötigten Papiere

Glasvordächer sind ziemlich dezent und unauffällig. Sie passen sich in der Regel an die Fassadengestaltung an. Deswegen erfordert man in den meisten Bundesländern keine spezielle Erlaubnis dafür. Damit Sie allerdings keine Probleme haben, sollten Sie sich im Voraus gut informieren. Im Bauamt erfahren Sie, ob Sie eine Genehmigung benötigen oder nicht.

Modernes Haus - trendige Glasvordächer

Die Vorteile des Glasvordachs auf einen Blick

Wir sind auf einige der wichtigsten Vorteile der Vordächer aus Glas bereits eingegangen. An dieser Stelle möchten wir diese zusammenfassen und um einige Punkte ergänzen. Mit einem Glasvordach können Sie:

  • das Sturzrisiko vor Ihrer Tür reduzieren;
  • Briefkästen, Stufen vor dem Eingang, Treppenhäuser, Terrassen vor Schnee, Regen und Wind abschirmen;
  • einen Teil der Fassade zusätzlich isolieren;
  • den Bereich vor dem Hauseingang in die wohnliche Fläche besser integrieren;
  • die Fassade modernisieren und individualisieren.

rote Wandgestaltung Glasvordach

Befestigung – stilistische und praktische Aspekte

Gerade bei Vordächern ist die stabile und moderne Befestigung ausschlaggebend für Ihre Sicherheit. Wenn Sie sparen wollen, sollten Sie das an anderen Aspekten tun – Größe, Form, originelles Design. Die Befestigung muss jedoch stimmen und gerade bei dieser brauchen wir unbedingt professionelle Beratung. Schließlich werden Glasvordächer an Ihrer Fassade direkt befestigt. Ein Zusammenbruch könnte nicht nur gefährlich, sondern auch sehr kostenaufwendig werden, wenn ein Teil von dieser abgerissen wird. Die Befestigung hat auch eine ästhetische Bedeutung. Moderne Systeme bieten höchste Sicherheit und lassen Hilfmaterialien wie Edelstahl visuell zurücktreten. So kommt der trendige Glas-Look besser zur Geltung.

Glasvordächer lohnen sich also in praktischer und ästhetischer Sicht. Die Aushwahl an Designs ist allerdings groß und man sollte das passende für sich mit höchster Sorgfalt aussuchen. So wäre man am Ende garantiert zufrieden!

Verwandte Artikel
neue Artikel