Architektur : Baumerhaltung auf der Baustelle

Aminata Belli / Dezember 29 2012

Neue Architekturideen für Baumerhaltung auf der Baustelle

Baumerhaltung auf der Baustelle

Werbung

 

Die Baumerhaltung auf der Baustelle hat einen wunderbaren Effekt nicht nur auf die  Natur, sondern auch für die Hausausstattung. Statt Ausroden des Geländes, was einige Bauarbeiter und Architekten vorhaben, muss man sich bemühen, die Baumerhaltung als neues Designproblem zu betrachten und es zu lösen. Vor einiger Zeit haben wir das Bern Heim Beuk house by Architkten De Vylder Vinck entdeckt, das Haus dort ist um einen Baum herum gebaut. Die Hauptbauidee hier ist die Erhaltung von den bereits bestehenden Bäumen auf der Baustelle , da ihre Rolle besonders wichtig in unserem Alltagsleben ist – sie  beeinflussen unsere Gefühle und wirken beruhigend auf uns. Wenn man die Bäume erhält, bringt man  auf diese Weise die Natur ins Haus.

 

Schöne Terrasse mit Kissendekoration im Grünen

Baumerhaltung auf der modernen Terasse im Garten

Es ist so gestaltet, dass der Baum im Dach des Hauses eingebaut ist. So konnten die Architekten den Baum einen Teil der Wohnung machen. Der Baum ist erhalten, man kann das Haus weiterbauen, der Baum steht schon sicher. Natürlich, wenn es nicht möglich ist, um den Baum herum zu bauen, kann er im Schuppen oder im Anbaugebäude integriert werden. So hat man in Bern Heim Beuk Haus gemacht.

Ein Haus um Bäume herum kann auch in anderer Hinsicht nutzbar sein. Eine Terrasse im Garten, die um  Baumstämme gebaut ist, erhält einen natürlichen Sonnenschutz: Markise. Die Möglichkeiten für Baumerhaltung auf der Baustelle können sehr unterschiedlich und originell sein.

Verwandte Artikel
neue Artikel