Ein kleiner Ratgeber zum Thema Heizkörper kaufen

Romilda Wilde / Februar 15 2022

Der Wohnkomfort im Winter ist mit einer angenehmen Raumtemperatur verbunden. An die Heizung werden dabei hohe Anforderungen gestellt: sie muss langlebig und effizient sein. Die Bewohner eines Ein- oder Mehrfamilienhauses müssen also mit Heizkörpern guter Qualität rechnen. Dabei unterscheidet man zwischen Heizkörpern, die an die Zentralheizungsanlage angeschlossen werden und solchen, die unabhängig vom Heizungssystem arbeiten, und zwar mit einer elektrischen Heizpatrone. Es ist außerdem besonders wichtig, dass sich die Heizkörper gut in den Wohnraum einschreiben, damit man sie nicht verstecken muss. Eine ansprechende Optik ist also neben einer effizienten Heizleistung ein Muss! Wir geben Ihnen heute einen kleinen Ratgeber, wenn Sie neue Heizkörper kaufen oder die alten austauschen möchten.

heizkörper kaufen tipps ratgeber

Die Heizkörper von heute

Die Rippenheizkörper unter dem Fenster sind ein wohl bekannter Heizkörpertyp. Sie verbrauchen aber viel Energie und sind demzufolge für den Geldbeutel nicht gut. Heute setzt man eher auf Plattenheizkörper, noch Flachheizkörper und Kompaktheizkörper genannt. Sie bestehen gewöhnlich aus zwei bis drei Platten, sind leichter und strahlen die Wärme gleichmäßig ab, arbeiten mit weniger Wasser und auf niedriger Betriebstemperatur. Die modernen Heizkörper werden in den meisten Fällen wieder wie die Rippenmodelle unter dem Fenster montiert, doch wenn das unmöglich ist, kann man sich für Vertikalheizkörper entscheiden. Und die Designheizkörper sind eine moderne Alternative zu den herkömmlichen Modellen.

Energieeffizienz ist ein Begriff, auf den man heutzutage einen großen Wert legt. In diesem Sinne sind Plattenheizkörper sehr vorteilhaft, denn sie sind mit einem voranstellbaren Thermostat-Ventil ausgestattet, sodass die Heizkörperleistung an die Raumtemperatur angepasst wird. Auch optisch faszinieren sie durch ein elegantes Design, was sie unauffällig im Raum macht.

Speziell für das Bad wurden dabei Heizkörper konzipiert, welche bestimmten Kriterien entsprechen sollen. Sie müssen zum Beispiel nicht rosten. Es geht um die so genannten Röhrenheizkörper, noch ganz einfach Badheizkörper genannt. Sie werden nicht nur zum Aufwärmen im Bad eingesetzt, sondern sind auch sehr funktional. Denn Badheizkörper bieten auch die Möglichkeit, nasse Handtücher und Kleidungsstücke darauf trocknen zu lassen.

heizkörper kaufen kleiner ratgeber

heizkörper kaufen wohnzimmer angenehmes raumtemperatur

Heizkörper kaufen – Welche Kriterien spielen eine Rolle?

Die Heizung ist eine langfristige Investition, aus diesem Grund sollte man sich gründliche Gedanken darüber machen, welche Heizung sich für sein Zuhause am besten eignet. Es werden Heizkörper in ganz verschiedenen Ausführungen angeboten. Formen, Größen und Materialien variieren deutlich, damit man das beste Modell für den entsprechenden Raum finden kann.

Wärmeaufnahme, Abstrahlungsmenge und Intensität werden bei einem Plattenheizkörper auf der bestmöglichen Weise optimiert. Dabei hängt die Heizleistung von der Größe des Heizkörpers ab. Es ist deswegen notwendig, die Heizungslast vom Raum zu berechnen. Folglich ist die Raumgröße von erheblicher Bedeutung bei der Auswahl. Im Allgemeinen gilt, dass je größer der Raum, desto größer der Heizkörper sein muss. Doch auch die richtige Einstellung spielt eine Rolle dafür, wie warm es im Zimmer sein wird.

Außer Raumgröße und Heizleistung haben auch der Montageort und das Zirkulationssystem eine Bedeutung dafür, welches Modell Sie auswählen müssen.

heizkörper kaufen tipps energie sparen

Fazit: Tatsächlich hat man mehrere Optionen für die Heizung zuhause. Erkundigen Sie sich also gut danach und überlegen Sie sich sorgfältig, welche Heizung für Sie am besten ist. Eine höhere Energieeffizienz im Eigenheim ist zweifellos mit den passenden Heizkörpern möglich. Denn die Heizkörper von heute sind tolle Wärmespender mit einem modernen Design. Auch wenn es gesetzlich vorgeschrieben ist, die alten Heizkörper gegen neue auszutauschen, sollte man auf moderne Modelle setzen. Dann ist es übrigens ratsam, diese vor der nächsten Heizperiode einzusetzen. Die Auswahl an Heizkörpern ist dabei echt groß, sodass einem verschiedene Modelle, Formen und Größen zur Verfügung stehen.

heizkörper kaufen welches modell welche größe

Verwandte Artikel
neue Artikel