Dipladenia – ein exotischer Dauerblüher für den Außenbereich

Julia Steinhof / Juli 23 2020

Falls Sie einen grünen Daumen haben und sich für blühende Gartenpflanzen interessieren, dann kennen Sie bestimmt die Dipladenia. Noch auf den ersten Blick fällt sie mit ihren prächtigen trichterförmigen Blüten auf, die weiß, gelb, rosa oder rot gefärbt sind. Die anmutige Pflanze kommt ursprünglich aus Südamerika und ist noch unter den Namen Mandevilla oder Sundaville bekannt. Besonders die in Weiß blühende Mandevilla nennt man noch den Jasmin aus Südamerika, manchmal tauchen auch Namen wie Chilienischer oder Peruanischer Jasmin. Die Dipladenia hat mehr als 100 Arten, die alle zur Familie der Hundsgiftgewächse gehören. Ja, Sie haben es richtig gelesen! Bei dieser natürlichen Schönheit ist Vorsicht angesagt, denn die Pflanze ist giftig! Trotzdem punktet sie mit ihrer Blütenpracht, die eigentlich von April bis Oktober andauert. Damit verwandelt sich die Dipladenia in einen echten Hingucker im Garten, auf Balkon oder Terrasse. Wie Sie diesen exotischen Dauerblüher pflegen müssen, erfahren Sie im Folgenden!

 Ein blühender Exot für Ihren Garten oder Balkon.

Dipladenia blühender Exot in schönem Übertopf Schmuck für Balkon Terrasse

Werbung

 Südamerikanische Schönheit, die bezaubert!

Dipladenia schwarzer Topf rote Blüten schöner Anblick südamerikanische Schönheit

 

Die wichtigsten Pflegetipps für Dipladenia auf einen Blick

Die Mandevilla ist oft ein besonderes Highlight sowohl im Garten als auch auf Balkon oder Terrasse. Sie können die anmutige Dipladenia im Garten einpflanzen oder sie in einem großen Blumentopf oder Kübel auf den Balkon stellen. Die Mandevilla kann auch eine Kletterpflanze sein, in diesem Fall brauchen Sie eine passende Rankhilfe für sie, je nach ihrer Höhe. Damit Sie aber lange Zeit viel Freude an ihren hübschen Blüten haben, müssen Sie verständlicherweise die Pflanze richtig pflegen. Hier haben wir die wichtigsten Pflegetipps für Dipladenia zusammengestellt:

 Ein besonderes Highlight für Garten, Balkon und Terrasse

Dipladenia zwei rote Töpfe auf der Terrasse Blüten in Rot und Rosa schöner Anblick

Topf-, Kübel- oder Kletterpflanze?

Dipladenia im Topf schöne rosa Blüten Rankhilfe

 

Standort der Dipladenia muss im Sommer warm und luftig sein

Wählen Sie für Ihre südamerikanische Beauty einen warmen und sonnigen Standort im Garten oder auf dem Balkon. Sie kann den ganzen Sommer im Freien bleiben. Achten Sie aber darauf, dass die Dipladenia nicht viel pralle Mittagssonne bekommt. Außerdem muss ihr Standort gut vor Regen und Wind geschützt sein. Jedoch müssen Sie sie im Frühling und Herbst umstellen, zum Beispiel auf die Fensterbank oder an einen anderen Standort, wo die Temperatur um die 20 Grad C ist. In den Monaten Oktober- März hat die Dipladenia ihre Ruhezeit, sodass dann die Temperatur 15 Grad C und sogar etwas niedriger sein könnte.

 

 Ihre Dipladenia mag es warm und sonnig.

Dipladenia große Pflanzkübel vor dem Hauseingang Blüten in sanftem Rosa

What's Hot
schöne lang blühende Pflanzen für den Garten

Lang blühende Pflanzen – 7 bezaubernde Schönheiten für Garten und Balkon

 

 

Gießen und düngen

An heißen Sommertagen braucht die Dipladenia regelmäßige Wassergaben. Achten Sie darauf, dass der Wurzelballen nicht austrocknet. Am besten gießen Sie die Pflanze mit temperiertem, kalkarmem Wasser. Vermeiden Sie jedoch mögliche Überversorgung mit Wasser, denn die Mandevilla mag keine Staunässe.

Alle zwei Wochen einmal müssen Sie die Pflanze auch düngen. Am besten wäre es, wenn Sie eine Dose Blumendünger mit ins Gießwasser geben. Während der Ruhephase, das heißt ab September müssen Sie das Düngen einstellen und weniger gießen.

 

 Die schöne Blume benötigt regelmäßige Wassergaben und Düngemittel alle zwei Wochen einmal.

Dipladenia schöne pinkfarbene Blüten benötigt regelmäßige Wassergaben düngen alle 2 Wochen

Werbung

 

 Überwintern und Umtopfen der Dipladenia

Bei unseren Klimabedingungen kann die Mandevilla nicht draußen überwintern, denn sie ist nicht winterhart. Diesbezüglich ist es empfehlenswert, sie besser im Pflanzgefäß zu pflegen als im Gartenbeet. Dann ist es leicht, sie im Spätherbst nach drinnen zu bringen und ein warmes Winterquertier für sie auszusuchen. Im April, wenn das Wetter mitspielt, können Sie die schöne Pflanze wieder ins Freie setzen. Dann passiert gewöhnlich auch das Umtopfen der Dipladenia. Das müssen Sie nicht jedes Jahr tun, aber alle 2 bis 3 Jahre einmal ist ein Umtopfen nötig. Dazu brauchen Sie natürlich ein größeres Pflanzgefäß (Blumentopf oder Kübel) und humusreiche Erde. Passen Sie immer auf gute Drainage auf, damit keine Staunässe entsteht.

Die Mandevilla fühlt sich gut auch im Garten, nur wenn der Winter bei Ihnen nicht zu kalt ist.

Dipladenia im Garten sonniger Standort schöne rote Blüten grüne Blätter

What's Hot

Schönste Trockenkünstler im Überblick: welche Gartenpflanzen gedeihen gut in der Sommerhitze?

 

 

 Wann muss man die Mandevilla schneiden?

Das Zurückschneiden der Dipladenia ist besonders wichtig. Das muss man im Frühjahr machen, wenn die Pflanze junge Triebe bildet. Dann müssen Sie diese um ein Drittel zurückschneiden! Das hängt mit den wunderschönen Blüten zusammen, denn solche kann die Pflanze nur an jungen Trieben ausbilden. Die Regel hier lautet: je früher Sie die Pflanze zurückschneiden, desto schneller werden sich die Blüten zeigen!

Die Dipladenia lässt sich gut über Stecklinge vermehren.

Dipladenia drei Töpfe sonniger Standort durch Stecklinge vermehren

 

 Welche Fehler könnte man bei der Pflege der Dipladenia machen?

Wenn bei der Pflege der schönen Mandevilla etwas nicht stimmt, dann bekommt sie entweder gelbe Blätter oder bildet weniger Blüten. In beiden Fällen muss man zuerst die Ursache davon erkennen und mögliche Pflegefehler beheben. Die am meisten begangenen Fehler fassen wir zunächst zusammen:

  • Vermeiden Sie grelle Sonne am Standort der Dipladenia im Sommer. Die starken Sonnenstrahlen könnten die grünen Blätter und die zarten Blüten der dekorativen Pflanze verbrennen;
  • Der ideale Standort für Sie wäre ein Balkon, der nach Osten oder Westen geht. Im Süden gibt es viel Sonne mittags, an der Nordseite ist es in den meisten Fällen windig und nicht sehr warm;

  Falls Ihr Balkon nach Süden geht, ist er der ideale Standort für Ihre Dipladenia.

Dipladenia rote rosa weiße Blüten zwei Blumentöpfe auf südlichem Balkon oder Terrasse

What's Hot

Bougainvillea Pflege Tipps und Wissenswertes über die Drillingsblume

 

  • Die Mandevilla benötigt einen hellen Ort im Winter, mag aber die Kälte nicht. Das heißt, sie braucht ins Haus gebracht werden, und zwar in einen Raum, wo die Temperatur nicht unter 10 Grad C fällt;
  • Falsches Gießen kann zu Lasten der Blütenbildung gehen. Vermeiden Sie Überversorgung mit Wasser, denn die Pflanze bekommt dann gelbe Blätter. Außerdem treibt sie stark aus und bildet keine Blüten mehr!

 Ihre Pflege wird mit schönen Blüten belohnt!

Dipladenia schöne rosa Blüten bei richtiger Pflege

 

Extra-Tipp: Wie wir bereits am Anfang dieses Artikels erwähnt haben, die Dipladenia ist giftig! Ihre Blätter enthalten einen klebrigen Milchsaft, der Hautreizungen und Allergien verursachen könnte. Besonders die Kinder sollten lieber weit weg von der schönen Pflanze stehen! Im Notfall müssen Sie sofort Ihren Arzt anrufen oder zur Giftnotzentrale in Ihrer Nähe fahren.

 Lassen Sie sich von dem schönen Anblick nicht täuschen!

Dipladenia Kletterpflanze Rankhilfe hellgrüne Blätter dunkelrote Blüten

Werbung

 Leider ist die Dipladenia giftig!

Dipladenia im Topf Rankhilfe Vorsicht die Pflanze ist giftig

 

 Kleinkinder könnten von den schönen Blüten der Mandevilla verlockt sein.

Dipladenia schöne Blüte in Violett aus der Nähe betrachtet

 Passen Sie lieber auf Ihre Kleinen auf, sie dürfen die Blüten der Dipladenia nicht pflücken.

Dipladenia schöne violette Blüte sattgrüne Blätter Vorsicht giftig

Verwandte Artikel
neue Artikel