Keine Zeit zu sterben: Alles, was wir über den 25. James Bond wissen

Emma Wolf / Februar 05 2020

Der nächste Teil der James Bond-Reihe trägt den Titel „Keine Zeit zu sterben“ (No Time To Die) und bringt den Veteranen Daniel Craig als den legendären Geheimagenten 007 zurück. Der Film stellt seinen Charakter gegen einen neuen Bösewicht, der vom Oscar-Preisträger Rami Malek gespielt wird, und stellt einen neuen Agenten 007 vor. „Keine Zeit zu sterben“ kommt bald, eigentlich am 2. April 2020 in die Kinos. Hier ist alles, was wir bisher darüber wissen.

Daniel Craig kehrt zum zweiten und letzten Mal als James Bond zurück

Keine Zeit zu sterben Alles, was wir über den 25. James Bond wissen daniel craig poster

Werbung

Erste Trailer, Previews und Teaser

Eine kurze Preview aus „Keine Zeit zu sterben“ debütierte am 2. Februar während des Super Bowl LIV. Die 30-sekündige Vorschau enthielt zahlreiche Aufnahmen von James Bond in Aktion und einige weitere Details darüber, was James Bond aus dem Ruhestand bringt.

Der erste echte Trailer erschien am 4. Dezember und bot einen guten Einblick in die neue Agentin 007 (Lashana Lynch) und den neuen Bösewicht Safin (Rami Malek).

Nur wenige Tage zuvor bot das Marketing-Team den Fans einen kurzen Blick auf den Trailer. Der Teaser zeigte die beeindruckenden Stunts, erstaunlichen Autos und landschaftlichen Schauplätze, die wir in einem James Bond Film erwarten. Es gab außerdem einen ersten Einblick in Maleks Charakter in seiner Schlussszene.

Lashana Lynch ist die neue Agentin 007

Keine Zeit zu sterben Alles, was wir über den 25. James Bond wissen agentin 007 lashana

Besetzung und Regie

Cary Joji Fukunaga ist Regisseur des Films, und während Daniel Craig ein letztes Mal in die Rolle von Bond zurückkehrt, wird in dem Film ebenfalls eine neue weibliche Agentin 007 vorgestellt. Die Besetzung und die Produzenten des Films bestätigten diese und andere Details in einer Live-Stream-Veranstaltung. Diese fand am 25. April in GoldenEye, Jamaika, statt – der Ort, an dem James Bond-Erfinder Ian Fleming ursprünglich seine Spionageromane verfasst hat.

Obwohl die Veranstaltung nicht viele Details über Maleks Charakter Safin enthüllte, zirkulieren Gerüchte, dass der Oscar-Preisträger einen blinden Charakter porträtiert. Wir haben allerdings mehr darüber erfahren, warum James Bond ihn wirklich verfolgt.

„Bond hat seinen aktiven Dienst aufgegeben und genießt ein beschauliches Leben in Jamaika. Sein Friede ist von kurzer Dauer, da sein alter Freund Felix Leiter von der CIA auftaucht und um Hilfe bittet. Die Mission, einen entführten Wissenschaftler zu retten, erweist sich als weitaus tückischer als erwartet und führt Bond auf die Spur eines mysteriösen Bösewichts, der mit gefährlicher neuer Technologie bewaffnet ist.“

Bestätigte zurückkehrende Schauspieler für Keine Zeit zu sterben sind neben Craig Ralph Fiennes als M, Lea Seydoux als Madeleine, Naomie Harris als Moneypenny, Ben Whishaw als Q, Rory Kinnear als Tanner und Jeffrey Wright als Felix Leiter. Zu den Neulingen im Franchise zählen Dali Benssalah, Billy Magnussen, Ana De Arma, David Dencik, Lashana Lynch und Malek.

Rami Melek spielt Bösewicht Safin

Keine Zeit zu sterben Alles, was wir über den 25. James Bond wissen safin melek poster

Hinter der Kamera

Fukunaga wird den Film nach einem Drehbuch von Neal Purvis, Robert Wade, Scott Z. Burns, Fukunaga und Phoebe Waller-Bridge inszenieren.

Das Franchise-Unternehmen ist bekannt für seine Drehorte und wird James Bond dieses Mal nach London, Italien, Jamaika und Norwegen bringen. Weitere Dreharbeiten finden in der traditionellen Heimat der Pinewood Studios in London statt.

Erwarten Sie wiedermal viel Action, Sportautos und hübsche Landschaften

Keine Zeit zu sterben Alles, was wir über den 25. James Bond wissen james bond daniel craig

Die Musik von „Keine Zeit zu sterben“

Die amerikanische Singer-Songwriterin Billie Eilish wird den Titelsong für „Keine Zeit zu sterben“ aufführen und mitschreiben. Die 18-jährige und mehrfache Grammy-Preisträgerin ist der jüngste Künstler, der je ein James Bond Titelsong in der Geschichte des Franchise-Unternehmens aufgenommen hat.

Der legendäre Komponist Hans Zimmer hat sich der Musik-Besatzung angeschlossen. Er ersetzt den amerikanischen Komponisten Dan Romer, der im vergangenen Monat von Eon Productions wegen „kreativer Differenzen“ entlassen wurde. Zimmer ist ein elfmaliger Oscar-Nominierter und gewann 1994 für „König der Löwen“den begehrten Filmpreis. Er ist kein Fremder zu Actionfilmen, nachdem er die Musik zu Christopher Nolans „The Dark Knight“-Trilogie und „Inception“ sowie „Gladiator“, „Mission: Impossible 2, Interstellar“, „Fluch der Karibik“ usw. gedreht hat. Zimmer wird auch für den kommenden Wonder Woman 1984 Film komponieren.

Mit Hans Zimmer an Bord wissen wir, dass die Musik phänomenal sein wird

Keine Zeit zu sterben Alles, was wir über den 25. James Bond wissen hans zimmer komponist

Verwandte Artikel
neue Artikel