NASA rekrutiert Spieler, um Korallen zu identifizieren und zu kartieren

Emma Wolf / April 15 2020

Wenn von NASA die Rede ist, denken die meisten Menschen an Raumforschung. Tatsächlich beschäftigt sich die Nationale Aeronautik- und Raumfahrtbehörde aber auch stark in zahlreichen irdischen Forschungsbereichen. Darunter zählen auch die Unterwasserwelten und die Korallenriffe. Das Ziel dabei? Diese bedrohten Ökosysteme genau zu kartieren, um sie besser zu verstehen und zu beschützen. Forscher am Ames Research Center der NASA in der kalifornischen Silicon Valley haben nun neue Instrumente entwickelt. Diese waren ursprünglich für die Betrachtung von Sternen gedacht. Jetzt können die Forscher damit unter die Meeresoberfläche schauen.

Diese auf Drohnen oder Flugzeugen montierten Hi-Tech Kameras wurden auf Expeditionen nach Puerto Rico, Guam, Amerikanisch-Samoa und anderswo eingesetzt. Das Ziel war,  3D-Bilder des Meeresbodens zu sammeln. Darauf sind unter anderem Korallen, Algen und Seegras zu sehen. Diese Daten allein zeigen aber nicht alles, was mit den Korallen unter den Wellen passiert. Daher sucht die NASA nun diejenigen auf, die sich für das Leben in den Ozeanen interessieren, um ihr neuestes Programm NeMO-Net auszuprobieren.

NASA Drohnen scannten die Korallenriffe

NASA rekrutiert Spieler, um Korallen zu identifizieren und zu kartieren drohnen scanen die korallenriffe

Werbung

Was ist NeMO-Net und wie hilft es den Riffen?

Kurz gesagt ist NeMO-Net ein Free-To-Play Videospiel, das von der NASA entwickelt wurde. In diesem einzigartigen Videospiel identifizieren und klassifizieren die Spieler Korallen anhand der von den Kameras aufgenommenen 3D-Bilder. Spieler betrachten und bearbeiten die Bilder, während sie virtuell auf ihrem eigenen Forschungsschiff, Nautilus, über den Ozean reisen. Letztendlich wird die Eingabe jedes Spielers dazu beitragen, eine globale Korallenkarte zu vervollständigen.

“NeMO-Net nutzt die mächtigste Kraft auf diesem Planeten: keine schicke Kamera oder einen Supercomputer, sondern Menschen”, sagte Ved Chirayath, Principal Investigator des Projekts. “Jeder, selbst ein Erstklässler, kann dieses Spiel spielen und diese Daten sortieren, um eine der schönsten Lebensformen abzubilden, die wir kennen.”

So sieht das Gameplay auf dem Tablet aus

NASA rekrutiert Spieler, um Korallen zu identifizieren und zu kartieren spiel gameplay am tablet

Wie Ihr Gameplay zur NASA-Forschung beiträgt

Bei jedem virtuellen “Tauchgang” interagieren die Spieler mit echten NASA-Daten und lernen die verschiedenen Arten von Korallen kennen. Gleichzeitig markieren sie die jeweiligen Arten, die in den Bildern erscheinen. An Bord ihres virtuellen Forschungsschiffs können Spieler dann ihre Fortschritte verfolgen. Darüber hinaus verdienen sie Abzeichen, lesen die Spielanleitung und stöbern durch den Artenkatalog. Dabei können sie auf Lehrvideos über das Leben auf dem Meeresboden zugreifen.

Ihr eigenes Forschungsschiff

NASA rekrutiert Spieler, um Korallen zu identifizieren und zu kartieren nautilus forscher schiff

NASA rekrutiert Spieler, um Korallen zu identifizieren und zu kartieren forscher schiff anleitung kataloge

Spieler helfen gleichzeitig dabei, den Pleiades Supercomputer der NASA zu trainieren. Durch das Gameplay lernt das System, die unterschiedlichen Korallen von jedem Bild des Meeresbodens zu erkennen, auch von solchen, die mit weniger leistungsstarken Instrumenten aufgenommen wurden. Je mehr Leute NeMO-Net spielen, desto besser werden die Kartierungsfähigkeiten des Supercomputers. Sobald Pleiades lernt, Korallenarten anhand der im Spiel enthaltenen Daten genau zu klassifizieren, kann der Supercomputer die Riffe der Welt mit einer beispiellosen Auflösung abbilden.

Entdecken Sie alle Korallenarten und Meeresbewohner

NASA rekrutiert Spieler, um Korallen zu identifizieren und zu kartieren kataloge mit lebewesen clownfish

What's Hot

Unterwasserlautsprecher könnten zur Wiederherstellung beschädigter Korallenriffe beitragen

Warum es so wichtig ist, die Korallenriffe zu kartieren

Korallenriffe gehören zu den komplexesten und vielfältigsten Ökosystemen der Erde. Wissenschaftler schätzen, dass Riffe ebenso viele Arten beherbergen wie tropische Regenwälder. Sie spielen auch eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung vieler Krankheiten. Zahlreiche Meeresorganismen haben bereits zur Entwicklung von Arzneimitteln beigetragen, die zur Behandlung von HIV, Krebs usw. eingesetzt werden. Steigende Meerestemperaturen, Verschmutzung und Versauerung der Ozeane stellen jedoch eine immer größere Bedrohung für die Riffe dar. Wissenschaftler suchen nach mehr Daten, um zu verstehen, wie sich Korallen an diese Gefahren anpassen. Das können sie aber nur dann machen, wenn sie eine genaue Karte aller Riffe vor sich haben.

Wollen Sie dabei helfen und gleichzeitig ein unterhaltsames Videospiel ausprobieren? NeMO-Net ist kostenlos im Apple App Store erhältlich. Das Spiel kann derzeit nur auf iOS-Geräten und Mac-Computern abgespielt werden. Eine Version für Android-Systeme soll in kürzester Zeit erhältlich sein.

Traumhaftes minimalistisches Design

NASA rekrutiert Spieler, um Korallen zu identifizieren und zu kartieren zauberhafte landschaft minimalistisch

Werbung

NASA rekrutiert Spieler, um Korallen zu identifizieren und zu kartieren meeresschildkröte lebenwesen in den riffen

What's Hot

NASA entwickelt autonomen Bohrer ARADS, um nach Leben auf dem Mars zu suchen

Verwandte Artikel
neue Artikel