Fiebersenkende Hausmittel: 6 Tipps, die garantiert wirken!

Liana Dahdouh / Dezember 13 2022

Es ist schlimm, Fieber zu haben. Sie sind verschwitzt und fühlen sich unwohl. Daher ist es nur sinnvoll, online nach Tipps für fiebersenkende Hausmittel zu suchen. So erfährt man, wie man selber das Fieber senken kann, bevor man einen Arzt aufsucht.

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass Fieber ein Symptom dafür ist, dass etwas mit Ihrem Körper nicht stimmt. Sie bekommen Fieber nicht einfach aus dem Nichts. Egal, ob Sie mit einer Grippe, Erkältung, Lungenentzündung oder einer anderen Erkrankung zu tun haben, gibt es einige Hausmittel gegen Fieber, die Ihnen helfen können, sich besser zu fühlen, während Ihr Körper versucht, sein Gleichgewicht zu finden.

Nehmen Sie fiebersenkende Hausmittel und seien Sie wieder Sie selbst

fiebersenkende hausmittel gesund leben

Werbung

Welche Körpertemperatur ist normal und warum bekommt man Fieber

Ein Virusfieber ist jedes Fieber, das als Folge einer Virusinfektion auftritt. Viren sind winzige Keime, die sich leicht von Mensch zu Mensch verbreiten. Wenn Sie also an einer Viruserkrankung, wie einer Erkältung oder Grippe erkranken, reagiert Ihr Immunsystem, indem es auf Hochtouren läuft. Ein Teil dieser Reaktion besteht oft darin, die Körpertemperatur zu erhöhen, um ihn weniger gastfreundlich für das Virus und andere Keime zu machen.

Die übliche Temperatur des Körpers der meisten Menschen liegt bei etwa 37° C. Alles, was 1 Grad oder mehr darüber liegt, gilt als Fieber. Im Gegensatz zu bakteriellen Infektionen reagieren Viruserkrankungen nicht auf Antibiotika. Stattdessen müssen diese meisten einfach ihren Lauf nehmen. Dies kann je nach Art der Infektion von ein paar Tagen bis zu einer Woche oder länger dauern.

Hier sind 6 fiebersenkende Hausmittel, die Sie ausprobieren sollten:

1 Viel Flüssigkeiten zu sich nehmen

tee trinken fiebersenkende hausmittel

Ein Fieber macht den Körper viel wärmer als gewöhnlich. Dies bringt den Körper zum Schwitzen, um sich abzukühlen. Dies wiederum führt zu Flüssigkeitsverlust, der zu Dehydrierung führen kann. Um die verlorene Flüssigkeit wieder aufzuholen, versuchen Sie, so viel wie möglich Wasser zu trinken. Doch nicht nur Wasser kann für Flüssigkeitszufuhr sorgen. Verschiedene Säfte, Brühen, Suppen und vor allem Kräutertees werden Ihrem Körper in diesem Moment gut tun.

2 Fiebersenknende Hausmittel: Eiswürfel anstatt Wasser

eiswuerfel essen fiebersenkende hausmittel

Häufig, wenn man Fieber hat, wird einem beim Wassertrinken übel. In dieser Situation kann man einen Eiswürfel im Mund langsam zergehen lassen. Zur Abwechslung können Sie frisch ausgepressten Saft mit Wasser verdünnen und in Eiswürfelform einfrieren.

3 Gönnen Sie sich Erholung

Ein virales Fieber ist ein Zeichen dafür, dass Ihr Körper hart daran arbeitet, eine Infektion abzuwehren. Versuchen Sie sich so viel wie möglich zu entspannen und sich auszuruhen. Auch wenn Sie nicht den ganzen Tag im Bett liegen können, versuchen Sie, so viel körperliche Aktivitäten wie möglich zu vermeiden. Gehen Sie es tagsüber ruhig an und nachts sollten Sie 8 bis 9 Stunden oder mehr Schlaf haben.

4 Abkühlen durch Kompressen

kalte kompressen fiebersenkende hausmittel

Nasse Kompressen helfen, die Temperatur Ihres Körpers zu senken. Ironischerweise können auch heiße, feuchte Kompressen die gleiche Wirkung haben. Wenn Ihnen unangenehm heiß wird, entfernen Sie diese Kompresse und legen Sie kühle auf die Stirn, die Handgelenke und Waden auf. Halten Sie den Rest des Körpers bedeckt. Wenn das Fieber über 40 °C steigt, verwenden Sie nur kalte Kompressen. Wechseln Sie diese ab, wenn sie sich auf Körpertemperatur erwärmt haben und legen Sie erneut an, bis das Fieber sinkt.

Sie können alternativ Ihren Körper mit einem Schwamm und etwas kaltem Leitungswasser abtupfen, um überschüssige Wärme zu reduzieren. Gehen Sie besonders die Stellen durch, an denen die Hitze am höchsten ist, wie z. B. die Achselhöhlen und die Leistengegend. Auf diese Weise verdunstet die Körperwärme die Feuchtigkeit und kühlt die Haut ab.

5 Versuchen Sie es mit pflanzlichen Heilmitteln

gesund leben fiebersenkende hausmittel

What's Hot

Natürliche Antibiotika aus dem Garten – wirksame Heilmittel gegen Viren und Bakterien

Es wurde festgestellt, dass einige pflanzliche Heilmittel, wie Moringa und Kudzu-Wurzel, das Fieber bei Tieren (Kaninchen bzw. Ratten) senken. Es bedarf jedoch weiterer Forschung, um die Wirksamkeit dieser pflanzlichen Heilmittel bei der Senkung des Fiebers beim Menschen zu bestimmen.

Bevor Sie pflanzliche Heilmittel zur Senkung Ihres Fiebers ausprobieren, ist es wichtig, zuerst mit Ihrem Hausarzt zu sprechen, da es einige Risiken und Nebenwirkungen geben kann.

6 Freiverkäufliche fiebersenkende Medikamente

erkaeltung auskurieren fiebersenkende hausmittel

Werbung

Fiebersenkende Medikamente, die frei in der Apotheke erhältlich sind, sind der einfachste und schnellste Weg, Fieber zu kontrollieren. Sie senken nicht nur vorübergehend das Fieber, sondern helfen Ihnen auch dabei, sich etwas besser zu fühlen. Steigt das Fieber über 39° C können Medikamente wie Acetylsalicylsäure (Aspirin), Paracetamol und Ibuprofen helfen. Diese sollten Sie jedoch den Kindern nicht geben!

Suchen Sie einen Arzt auf, wenn das Fieber über 39° C wird, sich von Medikamenten nicht beeinflussen lässt oder länger als drei Tage anhält.

Wir wünschen Ihnen bei bester Gesundheit zu bleiben und diese fiebersenkenden Hausmittel nie anwenden zu müssen!

Eingeweichte Socken in Essig senken Fieber garantiert

essigsocken machen fiebersenkende hausmittel

What's Hot

Drachenblut: Kennen Sie das Naturheilmittel Sangre de Drago und seine Wirkung?

Fiebersenkende Hausmittel: Tee mit Zitrone und Ingwer kombinieren

fiebersenkende hausmittel gegen erkaeltung

Fiebersenkende Hausmittel: Denken Sie auch an eine ausgewogene Ernährung!

fiebersenkende hausmittel gesunde ernaerung

What's Hot

Alles über das Heilmittel Mumijo

Quelle:

praktischarzt.de

Verwandte Artikel
neue Artikel