Horn-Sauerklee bekämpfen mit natürlichen Hausmitteln und umweltfreundlichen Methoden

Emma Wolf / Juli 22 2021

Der Horn-Sauerklee ist kein Glücksklee. Ein Beet davon im Garten zu entdecken macht nur wenige Gärtner glücklich. Er ist nämlich ein lästiges Unkraut, das innerhalb weniger Wochen überraschend große Flächen durch explodierende Samenkapseln und tiefwachsenden unterirdischen Ausläufern überwuchern kann. Herausziehen hilft hier also kaum, denn die Wurzeln bleiben nach wie vor in der Gartenerde stecken. Horn-Sauerklee kann dadurch Ihren Rasen und Blumenbeet schnell zunichte machen. Wie können Sie also dauerhaft den lästigen Horn-Sauerklee bekämpfen? Dabei dürfen immerhin keine Herbizide zum Einsatz kommen, die die restlichen Zier- oder Nutzpflanzen im Garten schädigen. Die Mittel dürfen ebenfalls für Kinder, Haustiere und andere Haushaltsmitglieder oder Bestäuber harmlos sein. Im heutigen Artikel möchten wir Ihnen deshalb einige natürliche und umweltfreundliche Hausmittel vorstellen, mit denen Sie den Horn-Sauerklee bekämpfen können.

Horn-Sauerklee ist sofort an seinen typischen Laubblättern erkennbar

Horn-Sauerklee bekämpfen mit natürlichen Hausmitteln und umweltfreundlichen Methoden oxalis aus dem garten treiben

Werbung

Wichtige wissenswerte Fakten über den Horn-Sauerklee

Sie können diesen pflanzlichen Feind nur dann besiegen, wenn Sie seine Natur kennen. Der Horn-Sauerklee, botanisch besser als Oxalis corniculata bekannt, trägt bei uns auch den Namen Gehörnter oder Hornfrüchtiger Sauerklee. Man kann ihn häufig mit dem Aufrechten Sauerklee (Oxalis stricta) verwechseln. Dieser ist zwar dem Horn-Sauerklee optisch ähnlich, wächst allerdings vorwiegend als einjährige Pflanze.

Der Horn-Sauerklee stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und Südostasien. Heute ist er nahezu weltweit verbreitet. Kontrolliert wird diese Sauerkleeart häufig als Zierpflanze in Steingärten, Teppichbeeten oder einfach im Topf eingesetzt. Besonders visuell ansprechend ist die Sorte atropurpurea mit ihrem rötlich-violetten dreiblättrigen Laub und leuchtend gelben Blüten.

Wie man bereits vom Namen her erkennen kann, gehört der Horn-Sauerklee zur Familie der Sauerkleegewächse (Oxalidaceae). Viele Arten, einschließlich der Horn-Sauerklee, sind essbar, enthalten allerdings Oxalsäure und schmecken deshalb extrem sauer. Die Pflanze ist reich an Vitamin C und aus ihren Blättern kann ein limonadenartiges Getränk zubereitet werden. Ähnlich wie bei Tee können Sie frische Blätter 10 Minuten in heißem Wasser aufgießen, das Gebräu mit etwas Honig süßen und abgekühlt genießen. Sie können frische Blätter auch Salaten hinzufügen, um eine optische Attraktivität zu erzielen.

Wussten Sie, dass Horn-Sauerklee tatsächlich genießbar ist?

Horn-Sauerklee bekämpfen mit natürlichen Hausmitteln und umweltfreundlichen Methoden oxalis im wald

Er schmeckt ähnlich wie Zitrone und kann sogar als Nutzpflanze angebaut werden

Horn-Sauerklee bekämpfen mit natürlichen Hausmitteln und umweltfreundlichen Methoden oxalis in salate essen

Im Garten ist der Horn-Sauerklee in der Lage, nahezu alle Bedingungen zu überstehen. Er ist trockenheitsresistent, wärmeliebend und kann in extrem nährstoffarmen oder alkalischen Böden gut gedeihen. Ob in voller Sonne oder im Schatten, diese Pflanze fühlt sich überall wohl. Aufgrund des sauren Geschmacks ist das Unkraut auch nur selten von Schädlingen überfallen.

Jäten und Herausziehen bringt im Kampf gegen den Horn-Sauerklee leider nichts. Tatsächlich kann das Problem dadurch deutlich verschlimmert werden, da sich die Kapselfrüchte beim Berühren öffnen und viele winzige Samenkörner bis zu 3 Meter weit im Garten herausschleudern. Die winzigen Samen weisen eine spezielle Textur auf, die es ihnen ermöglicht, bei Kontakt sich an vielen verschiedenen Oberflächen zu befestigen. Sie können bei genauem Hinsehen an Kleidung, im Fell Ihres Haustiers, an den Mähmaschinemessern, Wasserschläuchen und Pflanzentöpfen entdeckt werden. Wie kann man also den Horn-Sauerklee bekämpfen?

Dieses Unkraut kann jederzeit von überall und ganz unbewusst in Ihrem Garten eingeführt werden

Horn-Sauerklee bekämpfen mit natürlichen Hausmitteln und umweltfreundlichen Methoden oxalis blüte gelb

Horn-Sauerklee bekämpfen mit natürlichen Herbiziden

Der Horn-Sauerklee ist schwer mit gewöhnlichen Herbiziden auf dem Markt zu bekämpfen. Das liegt daran, dass diese häufig auch andere Pflanzen rundherum schädigen können. Viele davon enthalten außerdem Chemikalien, die auch für Kinder, Haustiere oder nützliche Bestäuber wie Bienen oder Schmetterlinge gefährlich sein können.

Im Kampf gegen dieses lästige Unkraut gibt es glücklicherweise aber auch ein paar leicht zugängliche, sichere, natürliche und umweltfreundliche Alternativen zur Chemie. Viele davon finden Sie sogar bereits in Ihrer Küche. Damit diese jedoch effizient sind, müssen Sie sie richtig anwenden. Hier sind einige Vorschläge, die den Horn-Sauerklee bekämpfen und eine erneute Ausbreitung vermeiden.

Die Samen des Horn-Sauerklees können bei Berührung von der Kapselfrucht bis zu 3 Meter weit fliegen

Horn-Sauerklee bekämpfen mit natürlichen Hausmitteln und umweltfreundlichen Methoden samen kapseln oxalis

What's Hot

Vierblättriges Kleeblatt – Pflegetipps und Wissenswertes über den Glücksklee

Horn-Sauerklee noch früh erkennen und vernichten

Sie sollten Wiesen und Blumenbeete in Ihrem Garten mindestens einmal wöchentlich auf Schädlinge, Krankheiten und Unkraut prüfen. Denn auch der Horn-Sauerklee ist im Frühstadium wie die meisten Probleme im Leben leicht zu bekämpfen.

Graben Sie die Jungpflanzen dazu einfach inklusive ihrer gesamten Pfahlwurzel aus der Erde. Dies sollten Sie noch vor ihrer Blüteperiode tun, denn erst danach bilden sich die mit Samen gefüllten Kapselfrüchte. Nachdem Sie das Unkraut vollständig entfernt haben, bedecken Sie den Bereich mit einer mindestens 5 cm dicken Schicht organischen Mulch. Dies verhindert, dass potenzielle Samen oder Jungpflanzen, die Sie möglicherweise übersehen haben, keimen.

Noch jung ist dieses Unkraut leicht und schnell zu vernichten

Horn-Sauerklee bekämpfen mit natürlichen Hausmitteln und umweltfreundlichen Methoden oxalis im garten vernichten

Werbung

Etablierten Horn-Sauerklee bekämpfen

Einmal etabliert und ausgewachsen ist der Horn-Sauerklee, wie bereits erwähnt, kaum mehr nur durch Jäten und Herausziehen zu vernichten. Diese Hausmittel können Ihnen hier zur Hilfe kommen:

Maisglutenmehl: Dieses Naturprodukt ist tatsächlich ein Nebenprodukt, das bei der Herstellung von Maisstärke entsteht. Im Garten wirkt Maisgluten wie Geburtenkontrolle für alle Arten von Samen, einschließlich die des Horn-Sauerklees. Verteilen Sie eine Handvoll Mehl über und rund um das Unkraut, gießen Sie es gut und lassen Sie es trocknen. Versuchen Sie diese Strategie allerdings nicht, bevor Ihre Zier- und Nutzpflanzen gut etabliert sind, denn Maisgluten wird auch nützliche Samen vernichten.

Maisglutenmehl finden Sie in jedem Gartencenter in Pelletform

Horn-Sauerklee bekämpfen mit natürlichen Hausmitteln und umweltfreundlichen Methoden maisgluten mehl granulat

What's Hot

Kleeblatt basteln mit Kindern und Erwachsenen – Ideen und Anleitungen zum St. Patrick’s Day

DIY Anti-Unkraut-Spray: Mischen Sie in einer Sprühflasche Apfelessig, Salz und Spülmittel, schütteln Sie gut und sprühen Sie auf das lästige Unkraut. Seien Sie dabei allerdings vorsichtig und gezielt, denn, wie viele andere natürliche Herbizide kann auch dieser Spray zwischen Unkräutern und anderen Pflanzen nicht unterscheiden.

Spezialisierte Herbizide: Bei kleineren Unkraut-Invasionen können natürliche Hausmittel zwar sehr effektiv sein, um das Problem ein für alle Mal zu lösen. Wenn Ihr Garten jedoch von großen Mengen an Horn-Sauerklee überfallen ist, dann sind spezialisierte Herbizide eine sinnvollere Lösung. Inzwischen gibt es in den meisten großen Gartencenter oder Online-Shops speziell entwickelte Produkte, die gezielt Sauerkleearten vernichten und dabei für Ihre Wiese, Zier- und Nutzpflanzen oder Tiere harmlos sind.

In manchen Fällen können Sie sich nicht mehr ausschließlich auf Hausmittel verlassen

Horn-Sauerklee bekämpfen mit natürlichen Hausmitteln und umweltfreundlichen Methoden herbizide gezielt einsetzen

Der Horn-Sauerklee ist ein Unkraut, das viel Mühe und Hingabe Ihrerseits fordert, um dauerhaft vernichtet zu werden. Er kann immer wieder im Garten auftauchen und sollte am besten noch früh aus der Erde gegraben werden.

Mähen kann die Klee-Invasion im Rasen verschlimmern

Horn-Sauerklee bekämpfen mit natürlichen Hausmitteln und umweltfreundlichen Methoden oxalis nicht mit mähen vernichten

What's Hot

Was macht den Fieberklee zu Pflanze des Jahres 2020?

Horn-Sauerklee bekämpfen mit natürlichen Hausmitteln und umweltfreundlichen Methoden kleine gelbe blüte

Verwandte Artikel
neue Artikel