Mit welchen natürlichen Mitteln lassen sich Blattläuse bekämpfen? Tipps und Tricks für leidenschaftliche Hobbygärtner!

Dayana / Mai 13 2022

Die meisten Arten von Blattläusen gelten als der ärgste Feind aller Zimmer- und Gartenpflanzen, deshalb müssen alle Hobbygärtner diese Schädlinge rechtzeitig erkennen und effizient bekämpfen können. Diese 2-4 mm. großen Insekte haben einen Stechrüssel, der als Saugrohr dient – damit stechen sie die Pflanzen durch und saugen den Pflanzensaft aus! Üblicherweise befallen sie alle Pflanzenarten, bevorzugen aber vor allem die Jungsprossen. Ihre Saugtätigkeit führt zu einem erheblichen Qualitätsverlust oder sogar zum vollständigen Ernteausfall! Meistens häufen sie sich an den Blattunterseiten und in der Nähe von Blüten- und Blatt-Ansätzen an.

Blattläuse bekämpfen, aber wie denn genau?

Verschiedene konzentrierte flüssige Insektizide, Insektensprays und Schädlingbekämpfungsmittel in Form von Pulver sind heute auf dem Markt in reicher Auswahl vorhanden. Obwohl diese im alltäglichen Kampf gegen Blattläuse tatsächlich hervorragende Ergebnisse erzielen, soll man damit vorsichtig umgehen, denn manche Pflanzen wie Heilkräuter und Gewürze sind ziemlich empfindlich gegen bestimmte toxische Substanzen. Darüber hinaus werden dadurch auch die Nützlinge im Innenhof vernichtet. Machen Sie sich aber keine Sorgen, denn neben den zahlreichen chemischen Stoffen gibt es auch eine Reihe unterschiedlicher natürlicher Hausmittel gegen die uneingeladenen Gäste im Garten! Wir haben ein paar schlaue Ideen dafür gesammelt, wie man schnell und mühelos die Blattläuse ohne Chemie bekämpfen könnte!

Blattläuse rechtzeitig entdecken und sofort bekämpfen

blattlaeuse bekaempfen auf der blattunterseite

Werbung

Die Blattunterseite soll man immer wieder überprüfen, um die nötigen Maßnahmen rechtzeitig ergreifen zu können

rote blattlaeuse befallen eine pflanze

Läuse-Bekämpfung mit Tomatenblättern oder Brennnessel

Dank der hier vorkommenden Alkaloiden scheint der hausgemachte Spray aus Tomatenblättern oder Brennnessel als ausgezeichneter Helfer gegen Blattläuse und Hausstaubmilben zu sein. Schneiden Sie 2-3 Handvoll Tomatenblätter oder 200 g. frische Brennnessel in kleine Stücke, weichen Sie diese dann in ein Liter kaltes Wasser ein und lassen Sie die Mischung über Nacht stehen. Sieben Sie diese am nächsten Tag durch und bespritzen sie reichlich die befallenen Pflanzenblätter und Stiele, um die Schädlinge zu entfernen. Für einen anhaltenden Erfolg muss man diese Blattlaus-Kur jedoch mehrmals wiederholen.

Blattläuse bekämpfen – Selbst die Pflanzen helfen Ihnen im Kampf gegen die Schädlinge

blattlaeuse bekaempfen und den garten befreien

Blattläuse mit Schmierseife oder Shampoo bekämpfen

Mit dem Seifenspray besiegen Sie schnell mehrere Schädlinge – Blattläuse, Zecken und Hausstaubmilben. Fügen Sie 3 Litern Wasser einen Suppenlöffel biologisch abbaubares Spülmittel hinzu, füllen Sie den Mix in eine Sprühflasche um und bespritzen Sie nachher die Blattunterseiten Ihrer Pflanzen! Das Bio-Spülmittel kann man durch einfaches Shampoo, Schmierseife oder Lavender Butter ersetzen, in diesem Fall soll man aber gewisse Zeit nach der Behandlung die weichen Pflanzenblätter mit einer Bürste vorsichtig reinigen und die harten mit sauberem Wasser gründlich abspülen, so dass keine Flecken darauf bleiben!

Mehrmals die Blattlaus-Kur wiederholen und die Pflanzen von Blattläusen befreien

die pflanzen bespritzen mit dem spray

Lebensmittel zur Bekämpfung von Blattläusen verwenden

Falls Ihnen nach dem Frühstück eine Tasse kalten Kaffee oder Schwarztee übrig geblieben ist, können Sie diese im Kampf gegen die Schädlinge gerne nutzen!

Eine andere Lösung für Ihre Probleme im Garten stellt der Knoblauch dar! Hacken Sie fein 4-5 Knoblauchzehen, übergießen Sie diese mit 2 Litern kochendem Wasser, warten Sie 30 Minuten lang, nachher sieben Sie durch und lassen Sie dann den Auszug abkühlen. Füllen Sie danach eine Sprühflasche damit und besprühen Sie letztlich das Gewächs! Gegen Läusebefall hilft auch der frische (ausnahmsweise auch getrocknete) Oregano – einfach 100g. davon in ein Liter kochendes Wasser einweichen, 20 Minuten lang abziehen lassen, durchsieben und als einen effektiven Antilausspray nutzen!

Blattläuse bekämpfen mit Knoblauch… oder Oregano!

blattlaeuse-bekaempfen-mit-natuerlichen-mitteln

What's Hot
Brennnesseljauche selber ansetzen im garten

Brennnesseljauche im Garten: Insektizid ohne Chemie und Naturdünger in Einem!

Zerkleinern Sie 10 kleine scharfe Paprika und reiben Sie danach einen Suppenlöffel Seife. Kochen Sie ein Liter Wasser, mischen Sie alles zusammen und lassen Sie das Ganze mindestens einen Tag lang ziehen, bevor Sie den Mix durch ein feines Sieb oder Geschirrtuch gießen. Neben den Blattläusen lassen sich dadurch auch Raupen bekämpfen!

Eine einzigartige und außergewöhnliche Kombination, die für Blattläuse jedenfalls unerträglich ist!

paprika und seife gegen die blattlaeuse

Werbung

Blattläuse bekämpfen durch Nützlinge

Larven von Marienkiefern, Gallmücken, Ohrwürmer und Ohrenkneifer zählen zu den natürlichen Fressfeinden der Blattläuse. Mit einem Insektenhotel (dieses können Sie sich übrigens aus jedem Gartenshop, bzw. online beschaffen oder sogar selber bauen) verlocken Sie die Nützlinge in Ihren Garten und vernichten auf diese Weise ganze Lauskolonien! Die Marienkieferlarve kann bis zu 400 Blattläusen am Tag fressen und erweist sich deshalb als ein hervorragender Helfer im Innenhof!

Blattläuse bekämpfen – Diese Nützlinge sollen in Ihrem  Garten jederzeit willkommen sein!

blattlaeuse bekaempfen durch natuerliche essfeinde

What's Hot
so hilft Knoblauch Sud gegen Blattläuse im Garten

Hilft Knoblauch Sud gegen Blattläuse?

marienkiefer isst blattlauese

insektenhotel verlockt die nuetzlinge

What's Hot

Eichenprozessionsspinner erkennen und richtig bekämpfen

 

Verwandte Artikel
neue Artikel