Anmutiger Blumentraum für Ihren Garten

Augustine Schatzenberger / Februar 25 2019

Sie wünschen sich einen Garten, der einem Schlosspark zum Verwechseln ähnlich ist? Dann sollten Sie auf keinen Fall auf die Königin unter den Blumen verzichten. Die Rose wird in aller Welt als ein Zeichen von Anmut, Eleganz und sogar des Friedens verstanden. Trotz der stachligen Stiele werden Rosen jährlich zu Tausenden verschenkt. Kaum eine Frau freut sich nicht über einen Strauß der prachtvoll blühenden Rosen. Kein Wunder daher, dass viele Menschen einen Garten besitzen wollen, in dem die Königin der Blumen wächst. Ein Rosenpavillon ist eine Konstruktion, welche diesen Wunsch unterstützen soll. Er gibt der Blume beim Wachsen einen optimalen Halt und sorgt gleichzeitig dafür, dass sie einzigartig präsentiert wird.

garten blumen rosenpavillon

Rosen in voller Pracht

Damit Ihr Rosenpavillon im Handumdrehen von den wundervollen Blüten umgeben ist, werden die Blumen vermehrt. Dies gelingt durch das Ziehen von Stecklingen. Hierbei handelt es sich nicht um eine Technik, die nur Profis oder erfahrene Gärtner anwenden können. Mit wenigen Handgriffen schaffen Sie es, ein Rosenmeer zu zaubern. Sobald diese Aufgabe gemeistert ist, können Sie die Pflanzen rund um den Pavillon einpflanzen. Durch das natürliche Bestreben der Blüten in Richtung der Sonne zu wachsen, suchen sie sich einen stabilen Halt. Dieser findet sich in den einzelnen Streben des Pavillons. Während der Monate des Wachstums können Sie beobachten, wie die Rosen sich rund um das Gestänge legen. So entsteht ein dichter Verbund aus Natur und von Menschenhand geschaffenem Bauteil. Dieses muss einigen Ansprüchen gerecht werden. Daher sollten Sie vor dem Kauf einige Aspekte berücksichtigen. Es ermöglicht Ihnen eine langandauernde Freude mit dem einzigartigen Präsentationsmittel für Ihre Lieblingsblumen.

rosenpavillon garten gestalten

Worauf Sie beim Kauf des Pavillons achten sollten

In voller Pracht erblühen Ihre Rosen am Pavillon. Doch sollte es einmal zu einem Unwetter kommen, muss das Gerüst standfest und stabil sein. Daher sollten Sie beim Kauf darauf achten, wie dick die einzelnen Streben und Stangen ausgeführt sind. Hinzu kommt ein hohes Eigengewicht der Konstruktion: Dieses hält den Pavillon an Ort und Stelle, selbst bei stärkeren Böen.

Selbst die stärkste Konstruktion kann Schaden nehmen, wenn das Material der Witterung nicht mehr standhält. Daher sollte der Rosenpavillon aus einem rostfreien Stahl bestehen, welcher beschichtet ist. Ein hochwertiger rostfreier Edelstahl ist vor Sonnenbestrahlung, Schnee und Regen geschützt. Durch eine Beschichtung mittels Zink sowie Farbe oder eine reine Verzinkung wird die Oberfläche weiterhin beständiger gemacht. So entsteht ein Gerüst, welches ohne Pflege lange Zeit in der freien Natur bestehen kann. Die Rosen haben jahrelang einen stabilen, sicheren Halt, an dem sie emporwachsen können.

messing deko garten pavillon

Ein weiterer Aspekt, den Sie beim Kauf bedenken müssen, ist die Größe sowie Bauweise. Je nachdem, wie viel Platz Sie in Ihrem Garten für die Rosenpracht zur Verfügung haben, kann sich ein kleinerer oder größerer Rosenpavillon eignen. Fragen Sie sich, wie viel Platz unterhalb des Pavillons freigehalten werden soll. Unter kleinere Modelle kann ein Gartenstuhl integriert werden. Bei größeren Modellen hingegen haben Sie eine ausreichende Fläche für einen Gartentisch mit mehreren Stühlen. Der Rosenpavillon wird hierbei zu einem schattigen Plätzchen, an dem Sie die warme Sommerluft inmitten eines Rosenmeeres genießen können.

Bilder: http://eleo-pavillon.de/produkte/rosenpavillon/

pulverbeschichtet garten pavillon

rosen pavillon garten gestalten

blumen garten pavillon

garten pavillion pulverbeschichtet

Verwandte Artikel
neue Artikel