Klimaanlage desinfizieren – Tipps für eine saubere, keimfreie Luft im Haus und Auto

Augustine Schatzenberger / Juli 03 2019

Wärme, Kälte und Feuchtigkeit – drei der wichtigsten Komponenten eines optimalen Nährbodens für Bakterien, Viren und Schimmelpilze. Und wo haben die drei ein ständiges Zusammenspiel? In unseren Klimaanlagen. Ganz gleich ob es sich um eine mobile oder eine Split-Klimaanlage handelt, nisten sich da immer gerne verschiedene Mikroorganismen sowie auch Pollen und Staubpartikeln ein. So werden diese mit der Luftströmung wieder aus dem Gerät in unsere Räumlichkeiten ausgepustet. Eine muffige, unreine Luft ist die Folge, die für Allergien und weitere Krankheiten verantwortlich sein kann. Von daher sollten Sie Ihre Klimaanlage regelmäßig desinfizieren und warten. Denn nur so kann diese optimal funktionieren und Ihnen ein keimfreies Ambiente sichern. In den folgenden Zeilen finden Sie wichtige Tipps und Hinweise, was Sie bezüglich die Hygiene Ihrer Klimaanlage tun können, um auch Ihrer Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Klimaanlage desinfizieren zahlt sich immer aus

klimaanlage desinfizieren wie ein profi

Werbung

Klimaanlage desinfizieren, leicht gemacht

Mobile Klimaanlagen sind besonders nach den langen Wintermonaten gründlich zu reinigen und zu desinfizieren. Dabei sollte man vor allem dem Verdampfer besondere Aufmerksamkeit schenken sowie auch regelmäßig den Kondensbehälter, wo sich Wasser ansammelt, entleeren. Mithilfe eines speziellen Reinigungssprays aus dem Fachhandel wird dann den Verdampfer ganz sorgfältig nach Verpackungshinweisen besprüht. Sie sollten zuerst das Gerät auf voller Leistung etwa 20 Sekunden lang laufen lassen. Anschließlich sollten Sie den Raum verlassen die Tür zuschließen und eine Stoßlüftung für etwa 15 Minuten durchführen. Dieser Vorgang kann je nach Bedarf mehrmals erfolgen. Kurz danach spürt man schon den großen Unterschied in der Raumluftqualität.

Die Luftfilter Ihrer Klimaanlage sollten unbedingt oft gereinigt werden

klimaanlage desinfizieren tipps

Beim Desinfizieren einer Split-Klimaanlage gibt es schon ziemliche Gemeinsamkeiten mit diesem einer mobilen Anlage. Allerdings braucht man hier mehr Zeit und Geduld. Denn dabei handelt es sich nämlich um zwei Einheiten. Die eine ist an der Wand im Zimmer gefestigt und die andere ist draußen situiert. Die zwei Klimaanlagenteile sind anhand einer Rohrleitung verbunden, die durch die Außenmauer geht.

Den äußeren Teil sollten Sie mindestens alle zwei Wochen von Schmutz, Gräsern und Pollen säubern. Sie können ganz einfach mithilfe eines Schraubendrehers das Gitter entfernen und das Innere noch gründlicher reinigen. Wenn es um den inneren Teil Ihrer Klimaanlage geht, brauchen Sie etwas mehr Sorgfältigkeit und Zeit.

Eine optimale Sauberkeit im Innenbereich der Klimaanlage ist unabdingbar

warum sollte man die klimaanlage desinfizieren

Nachdem Sie den Frontdeckel nach oben geöffnet haben, sehen Sie sofort die Lamellenfilter, auch Luftfilter genannt. Diese filtern die Luft von den vielen ungünstigen Partikeln durch und verbessern im Prinzip ihre Qualität. Um das zu fördern, sollten Sie die Filter regelmäßig reinigen und nach Bedarf auch auswechseln. Die Reinigung passiert ganz einfach, indem Sie die Teile herausnehmen und mit lauwarmem Seifenlaugewasser durchspülen und trocknen lassen.

Sie können die Filter auch zusätzlich mit einem natürlichen Duftspray aromatisieren

klimaanlage desinfizieren filter wechseln

Für die eigentliche Desinfektion der Klimaanlage benutzen Sie dann einen Desinfektionsspray aus dem Fachgeschäft, der üblicherweise in Schaumform angeboten wird. Besprühen Sie damit den Verdampfer und lassen Sie den Schaum etwa 10 Minuten lang einwirken. Um diese Zeit können Sie mithilfe eines schmaleren Aufsatzes Ihres Staubsaugers den unteren Teil der Klimaanlage aufsaugen, da wo sich der Lüfter befindet. Zusätzlich können Sie mit einem antibakteriellen Feuchttuch drüber gehen.

Wenn alle Teile wieder schön trocken sind, können Sie mit dem Zusammenstellen anfangen. Stecken Sie die Luftfilter an ihre richtige Stelle und schließen Sie den Deckel der Klimaanlage zu. Fertig!

Die Filter sind im Prinzip immer auf die gleiche Art und Weise abzunehmen

klimaanlage desinfizieren tipps

What's Hot

Enteiser Spray selber machen: Beste Tipps und Tricks

Jetzt können Sie sich wieder über eine gesunde, frische Raumluft freuen

klimaanlage desinfizieren richtig gemacht

Werbung

Klimaanlage im Auto desinfizieren

Um Ihre Auto Klimaanlage desinfizieren zu können, brauchen Sie nicht unbedingt jedes Mal zur Werkstatt zu fahren. Sie können es auch mit speziellen Klimaanlage Reinigungssprays tun. Es gibt eine Menge gute Produkte auf dem Markt und sogar auch solche Klimaanlagereiniger mit Nano-Silberionen, die die Luft erfrischen und diese zum größten Teil wieder bakterien- und virenfrei machen. Jedes Produkt soll genau nach den Anweisungen angewendet werden. Das Prinzip ist allerdings gleich.

Besonders zum Sommerbeginn braucht die Klimaanlage eine ordentliche Desinfizierung

klimaanlage im auto desinfizieren

Kurze Anleitung für die Desinfizierung der Klimaanlage im Auto:

Die Klimaanlage anmachen und auf Umluftmodus einschalten. Dabei die Lüftungsdüsen aufmachen und Fenster verschließen. Den Spray schütteln und durch den Druckknopf aktivieren. Verlassen Sie jetzt das Fahrzeug und warten Sie etwa 15-20 Minuten ab. Nachdem die Spraydose schon leer ist, wird die Desinfizierung Ihrer Klimaanlage abgeschlossen. Der unangenehme Geruch ist weg und Sie können wieder angenehm gekühlte, frische Luft genießen.

Viel Spaß und Erfolg beim Klimaanlage Desinfizieren!

klimaanalge desinfizieren im auto

Verwandte Artikel
neue Artikel