Der kleinste Computer der Welt könnte die Zukunft der Medizin darstellen

Emma Wolf / Januar 04 2019

Die ersten PCs verbrauchten damals ganze Räume und erfüllten wenig mehr Funktionen als Taschenrechner. Jetzt aber wird ein winziger Computer von einem einzigen Reiskorn absolut in Schatten gestellt. Bei nur 0,04 mm Größe entspricht er etwa einem einzelnen Salzkorn und ist zehnmal so klein wie der frühere Rekordhalter von IBM. Der kleinste Computer der Welt wurde von der Universität von Michigan entwickelt und könnte die Zukunft der Gesundheitsüberwachung darstellen. Den genauen Bericht können Sie hier nachschlagen.

Ein einziger Reiskorn sieht neben dem kleinsten Computer der Welt riesengroß aus

Der kleinste Computer der Welt neben einen reiskorn

Der ehemalige Rekordhalter von IBM war deutlich größer

Der kleinste Computer der Welt der ehemalige rekordhalter von ibm

Selbst dieser winzige Computer ist etwa zehnmal größer

Der kleinste Computer der Welt kleiner als ein zent

Was ist der kleinste Computer der Welt und was könnten seine Nutzen sein?

Das winzige Gerät wurde als präziser Temperatursensor entwickelt, der Temperaturen innerhalb Zellgruppen mit Unterschied von 0,1 Grad Celsius melden kann. Viele Krankheiten (z. B. Krebs) sind durch einen anomalen Stoffwechsel gekennzeichnet und das kann der winzige Computer herausfühlen. Diese Technologie erlaubt Wissenschaftlern herauszufinden, was genau Tumorwachstum verursacht und somit wie sie Krebs in der Zukunft verbeugen können. Weiter können sie dadurch Glaukom im Inneren des Auges diagnostizieren. Es wurde ebenfalls vorgeschlagen, den kleinen Computer auch außerhalb der Medizin zu verwenden und damit z.B. biochemische Prozesse, Ölreservoirs oder Audio- und Videosysteme zu überwachen.

Bald wird Nano Technologie in der Medizin zur Routine

Der kleinste Computer der Welt nanotechnologie in der medizin

Ist der kleinste Computer der Welt aber wirklich ein Computer?

Der kleinste Computer der Welt legt zahlreiche Fragen auf den Tisch. Was zählt nach dieser innovativen Erfindung noch als Computer? Welche winzigen Geräte können wir also noch herstellen? Wo liegt eigentlich die Grenze unserer Möglichkeiten? Na, auf diesem winzigen Gerät kann man auf jedem Fall sein Facebook nicht checken.

Zwar besitzt dieser winzige Computer einen vollwertigen Prozessor (basiert auf einem ARM Cortex-M0+ Design), löscht jedoch alle seinen Daten, wenn er an Leistung verliert. Leider genau wie das IBM-Gerät. Neben Prozessor, RAM Datenspeicher und Photovoltaik verfügt der neue Computer ebenfalls über drahtlose Transmitters und Receivers. Da er allerdings zu klein für eine herkömmliche Funkantenne ist, empfängt und sendet er Daten mithilfe von sichtbarem Licht. Eine Basisstation liefert Licht für Strom und Programmierung und empfängt die Daten.

Etwa so winzig wie Salz

Der kleinste Computer der Welt so klein wie salzkristalle

Was meinen Sie? Stellt der kleinste Computer der Welt wirklich die Zukunft der medizinischen Gesundheitsüberwachung dar oder werden Sie das winzige Gerät eher nicht in Ihrem Köpfer zulassen? Wir können nur abwarten, was uns die Wissenschaft noch bieten kann.

Sind winzige Computer und Roboter wirklich die Zukunft der Medizin?

Der kleinste Computer der Welt auf eine zent münze

Der kleinste Computer der Welt kleiner als eine münze

Verwandte Artikel
neue Artikel