Sugaring selber machen – ein einfaches Rezept für hausgemachtes Zuckerwachs

Mareike Brenner / September 06 2021

Bald ist wieder Sommer und die Vorfreude steigt mit jedem Tag. Wir denken schon an alle möglichen Aktivitäten im Freien, aber es gibt noch etwas Wichtiges, dem wir unsere Aufmerksamkeit schenken müssen – die Haarentfernung.  Und obwohl der Gedanke daran nicht wirklich angenehm ist, gehört die Entfernung der Haare heutzutage zur regelmäßigen Körperpflege, sowohl der Damen als der Herren.

Sugaring selber machen – Was ist das eigentlich?

Sugaring selber machen Frauen am Strand glatte Beine

Werbung

Es gibt viele Möglichkeiten das zu tun, wie zum Beispiel Nassrasierern, Epelieren, Wachsstreifen, Enthaarungscremes oder Wachsen im Salon. Aber heute verraten wir Ihnen noch eine weitere Variante dazu. Haben Sie von Halawa, Zuckerwachs oder Sugarung gehört? Das ist eine uralte Methode, Haare zu entfernen und zwar ist sie nicht so schmerzhaft wie Wachsen. Das Beste dabei ist, dass Sie Ihr eigenes Sugaring selber machen können. Wir geben Ihnen wissenswerte Information darüber und teilen ein Rezept für selbstgemachtes Zuckerwachs. Bleiben Sie dabei!

 Sugaring ist die Haarentfernung mit einer Zuckerpaste, Halawa genannt

Sugaring selber machen Zitronensaft Zucker Wasser klebrige Zuckerpaste

Halawa – Zuckerpaste zur Haarentfernung

Sugaring selber machen Zitronensaft Zucker

Was ist Sugaring oder Zuckerwachs?

Sugaring ist eine Haarentfernungsmethode unter dem Namen Halawa bekannt, die noch ägyptische und griechische Frauen vor Jahrhunderten verwendet haben.

Hausgemachtes Zuckerwachs

Sugaring selber machen Zitronensaft Zucker Wasser

Zuckerwachs ist eine viel sanftere Art der Haarentfernung und tut Ihrer Haut viel besser als Rasieren oder Wachsen. Es ist eine ganz natürliche Methode, die keine Hautreizungen verursacht und auch für empfindliche Haut geeignet ist. Dabei tut die Haarentfernung mit Zuckerwachs nicht annähernd so viel weh wie Wachsen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Zubereitung von Zuckerwachs oder Sugaring alles andere als teuer ist. Wie der Name schon verrät besteht Zuckerwachs hauptsächlich aus Zucker. Dazu werden noch Wasser und Zitronensaft hinzugefügt. Das sind alle Lebenmittel, die in jedem Haushalt zu finden sind. Bei Hitze verwandelt sich diese Mischung zu einer klebrigen Paste, die sich perfekt für Haarentfernung eignet.

Wachsen mal anders

Sugaring selber machen Zuhause wachsen Haarentfernung

What's Hot

Beton Kerzenhalter selber machen: Anleitung und Inspirationsideen!

Sugaring ähnelt Wachsen im Großen und Ganzen, aber es gibt auch einen wesentlichen Unterschied. Die Zuckerpaste wird auf die Haut gegen die Wuchsrichtung aufgetragen und dann in Wuchsrichtung entfernt. Die Haare werden entfernt, weil die Paste an sie und nicht an die Haut klebt. Damit das Zuckerwachs leicht daran ankleben kann, müssen aber die Haare etwa einen halben Zentimeter lang sein.

Zuckermasse gegen die Wuchsrichtung auftragen

Sugaring selber machen Zuckerwachs aus Zitronensaft Zucker Wasser

Werbung

Wenn Sie eine empfindliche Haut haben ist Sugaring genau für Sie. Zusätzlich wirkt der Zucker wie ein Peeling für die Haut und verleiht ihr noch mehr Weichheit. So haben Sie schöne und glatte Haut für ca. sechs bis acht Wochen. Und das Beste dabei ist, dass das nachwachsende Haar noch weicher sein wird.

Und in Wuchsrichtung entfernen

Sugaring selber machen Zuckermasse Haare entfernen

Sugaring – wie funktioniert es?

Bevor Sie anfangen, testen Sie auf einer kleinen Hautpartie, wie Ihre Haut auf das Zuckerwachs reagiert. Wenn alles in Ordnung ist, können Sie weiter machen.

Während die Wachspaste abkühlt, waschen Sie den Bereich, den Sie wachsen möchten, und trocknen Sie ihn gut ab. Streichen Sie zum Beispiel mit einem Eisstiel eine dünne, gleichmäßige Schicht Zuckerwachs auf die ausgewählte Hautpartie. Achten Sie darauf, die Paste gegen die Wuchsrichtung aufzutragen.

Sugaring selber machen und zu Hause verwenden

Sugaring selber machen Zutaten für Zuckermasse

Mit einem Eisstäbchen können Sie die Zuckermasse auf die Haut auftragen

Sugaring selber machen zu Hause wachsen

Als nächstes legen Sie einen Streifen Baumwolltuch auf die Stelle und glätten Sie es durch Drücken und Reiben. Lassen Sie es auf der Haut abkühlen. Dann ziehen Sie das Tuch sehr schnell in Wuchsrichtung. Es ist auch möglich, das Wachs ohne Verwendung von Tuchstreifen aufzutragen und zu entfernen. Wiederholen Sie dies bei Bedarf.

Machen Sie es folgendermaßen gegen die Wuchsrichtung

Sugaring selber machen Zuckerwachs

Wenn Sie fertig sind, spülen Sie den Bereich mit lauwarmem Wasser ab. Tragen Sie eine natürliche Feuchtigkeitscreme auf und achten Sie darauf, einige Tage lang kein zusätzliches Peeling, kein heißes Wasser und keine Sauna zu verwenden, damit sich die Haut von der Haarentfernung heilen kann. Jetzt sind Sie bereit für den Sommer mit einer weichen, glatten Haut!

Und dann entfernen Sie sanft das Sugaring!

Sugaring selber machen Haarentfernung Zuckerwachs

Werbung

Sugaring selber machen – Rezept

Zutaten:

  • 1 Teil Wasser
  • 1 Teil Zitronensaft
  • 3 Teile Zucker

Das ist, was Sie für die Zubereitung von Zuckerpaste brauchen

Sugaring selber machen Zutaten

Geben Sie die Zutaten in den Topf und rühren Sie nach und nach

Sugaring selber machen Mischung zubereiten

Zubereitung:

  • Zucker in einem Topf schmelzen.
  • Nach und nach Wasser und Zitronensaft hinzugeben.
  • Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  • den Topf von der Herdplatte nehmen, sobald Blasen entstehen. Rühren so lange, bis die Blasen verschwinden und wieder auf die Herdplatte stellen.
  • Die Mischung erneut aufkochen lassen.
  • Mischung immer wieder aufkochen – und dabei rühren, rühren, rühren.
  • Normalerweise wird der Vorgang des Aufkochens bis zu 15 Mal wiederholt. Man kann jedoch selbst beobachten, wann sich eine zähflüssige, honigfarbene Paste bildet
  • Hat sie die richtige Konsistenz, dann den Topf vom Herd wegnehmen und die Zuckerpaste auf Körpertemperatur abkühlen lassen.

Vielleicht brauchen Sie noch etwas Zitronensaft?

Sugaring selber machen Zitronensaft Zitronen entsaften

Extra Tipp: Um die richtige Konsistenz zu erreichen, machen Sie zwischendurch einen Test. Lassen Sie einen Tropfen Zuckermasse auf einem Teller auskühlen. Getrocknet sollte sie eine Art Knetmasse bilden. Wenn die Zuckerpaste zu fest ist, können Sie noch etwas Zitronensaft hinzufügen.

Und nun haben Sie ein Hausmittel für Haarentfernung

Sugaring selber machen Zitronensaft Zucker Wasser Zuckermasse

Verwandte Artikel
neue Artikel