Wie kann man Blumen trocknen? – 3 einfache Methoden, das zu tun

Mareike Brenner / August 16 2021

Es gibt nichts Erfreulicheres und Schöneres als wunderschöne, getrocknete Blumen als Dekoartikel oder Bastelmaterialien zu verwenden. Man kann tatsächlich viele kreative Kunstprojekte mit getrockneten Blumen verwirklichen, aber zuerst muss man diese selbst pflücken und trocknen. Das nämlich möchten wir Ihnen heute beibringen. Im Folgenden haben wir wichtige Information für Sie zusammengestellt, wie man Blumen trocknen kann. Lesen Sie einfach weiter, um zu erfahren, wie Sie selbst Blumen ganz einfach trocknen können, um ihre Farbe, Form und Schönheit zu bewahren und sie für Dekoration und Kunstprojekte zu verwenden.

Wie kann man Blumen trocknen? – Hier sind 3 einfache Methoden dafür!

Werbung

Wunderschöne Trockenblumen in einer Vase

getrocknete Blumen Sprauß Dekoartikel

Hier ist ein kurzer Leitfaden zum Trocknen von Blumen.

Blumen zum Trocknen pflücken

Die beste Zeit, um Blumen zum Trocknen zu pflücken, ist, wenn sie am schönsten sind – am besten morgens, nachdem der Tau verschwunden ist. Versuchen Sie immer, die heißeste Zeit des Tages zu vermeiden, da die Blumen dann unter Stress stehen können.

Trockenblumen als Dekoration verwenden

Trockenblumenstrauß selber basteln

Wie man Blumen trocknet

Idealerweise sollten Sie die Blumen pflücken, wenn sie sich in der Mitte ihres Blühzyklus befinden. Sie öffnen sich während des Trocknens noch ein wenig, daher ist es wichtig, dass sie noch etwas Wachstum haben, damit die Blütenblätter nicht abfallen oder herabhängen. Bei Pflanzen wie Rittersporn mit mehreren Blütenköpfen an jedem Stängel ist der beste Zeitpunkt, wenn die Hälfte der Blüten blüht und die obere Hälfte noch geschlossene Knospen hat.

Schnittblumen kopfüber aufhängen

Blumen kopfüber aufhängen unbd trocknen lassen

Blumen trocknen – 3 der herkömmlichsten Möglichkeiten, das zu tun

Es gibt viele Möglichkeiten, Blumen zu trocknen, aber hier sind die drei Methoden, mit denen wir beste Erfahrungen gemacht haben:

  1. Blumen aufhängen und trocknen lassen

Diese ist wahrscheinlich die einfachste Methode, die zu zuverlässigen Ergebnissen führt. Fassen Sie Ihre Blumen einfach zu kleinen Sträußen zusammen, entfernen Sie alles Laub von den Hauptstielen, binden Sie die Stiele mit einer Schnur zusammen und hängen Sie die Blumen kopfüber an einem kühlen, trockenen Ort für mindestens zwei Wochen auf. Wenn Sie die Blumen kopfüber aufhängen, sollten sie ihre aufrechte Struktur behalten. So bleiben die Stiele steif.

Diese Vorgehnsweise ist am besten geeignet für folgende Blumen: Lavendel, Rittersporn, Achillea, Rosen, Kornblumen, Strohblumen, Nigella, Hortensien und die meisten Blattpflanzen.

Die einfachste Trockenmethode

Dekoideen mit Trockenblumen

What's Hot

Wie kann man Blumen pressen? – 3 Techniken und über 30 Bilder von Pressblumen

  1. Blumen mit Silikagel trocknen

Kieselgel wird eher für empfindlichere, einzelne Blumen verwendet. Silicagel entzieht den Blumen die Feuchtigkeit, sodass sie trocken werden und ihre ursprüngliche Form und Farbe behalten. Füllen Sie eine Tupperware-Box zur Hälfte mit Silicagel und legen Sie die Blumen mit den Köpfen nach unten auf das Silicagel. Bauen Sie ganz vorsichtig mehr Kiesegel um den Blütenkopf herum auf und achten Sie dabei darauf, die Blütenblätter nicht zu bewegen oder zu beschädigen. Lassen Sie die Blüten je nach Größe und Feuchtigkeitsgehalt zwischen drei Tagen und einer Woche stehen. Zum Beispiel brauchen Stiefmütterchen wenig Zeit und Flieder dagegen etwas länger. Nehmen Sie die Blumen vorsichtig aus der Kieselerde und bürsten Sie sie vorsichtig mit einem weichen Pinsel aus, um alle verstreuten Perlen zu entfernen. Achten Sie darauf, dass Sie feines Silicagel verwenden, da die Blumen dadurch beschädigt werden können.

Diese Vorgehnsweise ist am besten geeignet für folgende Blumen: Stiefmütterchen, Gänseblümchen, Flieder.

Noch eine weitere unkomplizierte Möglichkeit, Blumen zu trocknen

Blumen trocknen Blumen in Silicagel legen

Werbung
  1. Blumen in einer Vase trocknen

Dies ist eine sehr einfache Methode, um Blumen zu trocknen, aber sie liefert nicht immer die besten Ergebnisse. Wenn Sie einen schönen Blumenstrauß erhalten, möchten Sie ihn so lange wie möglich genießen, anstatt ihn sofort zum Trocknen aufzuhängen. Wenn Sie die Blumen in einer Vase trocknen lassen, erleben Sie die ganze Schönheit des Straußes, während Sie ihn langsam verwelken sehen. Ein leicht verwelkender Strauß hat etwas ganz Magisches, aber man muss aufpassen, dass die Blumen nicht anfangen zu welken. Ein regelmäßiger Wasserwechsel, damit das Wasser nicht trüb wird, hilft ebenso wie das regelmäßige Abschneiden der Enden. Das funktioniert am besten, wenn der Strauß nicht zu dicht gepackt ist, sonst besteht die Gefahr, dass die Blumen schimmeln.

Geeignet für: alle Blumensträuße, die Sie in vollen Zügen genießen wollen, sowie Sträuße mit dunkleren Blumen.

Rosen in der Vase trocknen lassen

Rosen trocknen Blumen in einer Glasvase

What's Hot

Mit der japanischen Technik Tataki Zomé können Sie frische Blumen auf Stoff bedrucken

Wie man Samenköpfe und Gräser trocknet

Samenköpfe und Gräser sind in den Wintermonaten die unbesungenen Helden des Gartens, die Kränzen und Gestecken wunderschöne Texturen und Farbtöne verleihen. Sie können Samenköpfe und Samen gleichzeitig sammeln. Schneiden Sie einfach die Samenköpfe in einer guten Länge ab, wickeln Sie sie in eine Plastiktüte und hängen Sie sie einige Wochen lang kopfüber auf, bis die Samen ausgefallen sind. Dann können Sie die Samen separat sammeln.

Dekorativer Kranz mit getrockneten Blumen

Kranz mit getrockneten Blumen selber basteln

Wie man getrocknete Blumen aufbewahrt

Getrocknete Blumen können sehr brüchig sein und sind anfällig für Witterungseinflüsse. Deshalb ist es wichtig, sie nach dem Trocknungsprozess gut zu pflegen. Wickeln Sie sie in weiches Seidenpapier ein und lagern Sie sie in einem Karton oder einer Schublade an einem kühlen, trockenen Ort. Um übermäßige Bewegungen und Berührungen zu vermeiden, ist es am besten, die einzelnen Pakete zu beschriften, damit Sie sich merken können, was Sie wo gelagert haben.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und gutes Gelingen, wenn Sie Ihre eigenen Blumen trocknen. Und schaffen Sie dann schöne Dekoartikel und Bastelprojekte mit Ihren selbstgetrockneten Blumen!

Es gibt viele kreative Dekoideen mit Trockenblumen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

Gemälde mit getrockneten Blumen schaffen

What's Hot

Frühlingsblumen basteln mit Kindern – Ideen und Anleitung für Anfänger und Profi-Bastler

Wandgestaltung und Dekoideen mit Trockenblumen Wie kann man Blumen trocknen Vase mit getrockneten Blumen Trockenblumen Blumen kopfüber aufhängen

Blumen und Samen pflücken, aufhängen und trocknen Trockenbluemen Trockenblumenstrauß Dekoideen Rosen trocknen Blumenideen getrocknete Blumen Kunstprojekte Bastelideen getrocknete Blumen kopfüber aufhängen bunte Trockenblumen selber kreieren Blumen und Blüten pflücken, aufhängen und trocknen Blumen trocknen drei verschiedene Vorgehensweisen Blumen trocknen Blumenstrauß getrocknete Blumen Blumen trocknen Blumen kopfüber aufhängen Blumen pressen trockene Blumen Methoden Blumen mit Silicagel trocknen

What's Hot

Blaue Frühlingsblumen im Topf und Garten – prachtvolle Arten und Pflegetipps

Werbung
Verwandte Artikel
neue Artikel