Gardinenstangen kommen immer ins Spiel, wenn Sie auf der Suche nach den passenden Gardinen sind

Romilda Wilde / Februar 20 2017

Gardinenstangen und Gardinen bilden zusammen ein komplettes Ganzes

Gardinen bieten einen Sicht- und Sonnenschutz dar und sorgen nebenbei für eine natürliche Fensterdekoration. Gardinen bilden aber zusammen mit den Gardinenstangen ein Ganzes und müssen immer gemeinsam vorgeplant werden. Wenn Sie also Gardinen fürs Wohn- oder Schlafzimmer auswählen, vergessen Sie nicht, erst mit den passenden Gardinenstangen kommen sie recht zur Geltung! Ohne diese geht es einfach nicht!

gardinenstangen design lange gardinen esszimmer spiegel

Werbung

Mit den richtigen Gardinen schafft man das angestrebte Raumgefühl ganz leicht. Damit aber die Gardinen richtig im Zimmer inszeniert werden, brauchen Sie ein zusätzliches Element dazu. Sie können es Gardinenstangen, Gardinenleisten oder Stilgarnituren nennen, aber diese sind immer ein Muss. Die Gardinen wählt man je nach dem entsprechenden Raum. Und die Gardinenstangen wählt man je nach den Gardinen. Wir haben zahlreiche Ideen für Gardinenstangen im Internet gefunden, unter denen auch kreative Gardinenstangen von Interdeco. Wer die Wahl hat, hat auch die Qual!

Bevor man sich für die eine oder andere Gardinenstange entscheidet, sollte man Einiges über die Gardinenstangen wissen. An erste Stelle kommt das Design der Gardinenleisten, denn es ist von großer Bedeutung. Nicht nur weil sie einen gewissen Anteil an der Fensterdekoration haben, sondern auch weil  die Gardinen mit der Vorhangstange harmonieren müssen.  Die Gardinenstange muss gut zu den Gardinen passen und sich zugleich ins ganze Interieur einschreiben. Einläufig oder mehrläufig, belastbar oder eher dekorativ, es hängt von den Gardinen selbst ab, und von Ihrem persönlichen Geschmack natürlich!

Der Stangendurchmesser spielt eine wesentliche Rolle bei der Auswahl von Vorhangleisten. Haben Sie schwere Vorhänge, dann brauchen Sie unbedingt Gardinenstangen mit größerer Stabilität. Und sollte die Vorhangstange stabil sein, soll sie einen größeren Rohrdurchmesser haben.

Das Material der Gardinenstange ist ebenfalls ein wichtigster Aspekt, welchen man beachten sollte. Und vor allem in wie weit die Gardinenstange belastbar und stabil ist. Es hängt vom Gardinenstoff und -länge ab, ob die Vorhangstange über eine große Belastbarkeit verfügen muss oder nicht. Leichte, schwebende Gardinen erfordern keine belastbare Vorhangstange. Holz, Messing, Edelstahl, Aluminium, Kombination von Holz und Metall… Man hat eine große Auswahlmöglichkeit an Materialien.

Man unterscheidet hauptsächlich zwischen einläufigen und mehrläufigen Vorhangstangen. Die einläufigen Gardinenleisten gelten als Standard, die doppelläufigen bringt man in Anwendung, wenn man den Gardinen eine eher dekorative Funktion verleihen will.  Je nach dem Zweck gibt es doch eine Vielfalt an Designs auch bei den Gardinenleisten. Gardinenstangen, welche in ihrer Länge verstellbar sind, stellen eine schöne Alternative für jedes Fenster dar. Manchmal will man eine Gardine auch in die Ecke hängen. Dank einer Eckverbindung für Gardinenstange geschieht das problemlos.

Die Vorhangstangen selbst erscheinen als ein dekoratives Element im Raum. Das Endstück kommt also auch ins Spiel.

Machen Sie die richtige Wahl in Sachen Gardinenstangen und lassen Sie die ausgewählten Textilien schön im Raum zur Geltung zu kommen. Also, es reicht einfach nicht, schöne Gardinen auszuwählen, sondern auch die passenden Gardinenleisten dazu. Stimmen Sie also Ihre Ideen für Gardinen und Gardinenleiste aufeinander ab. So wirkt alles ganz harmonisch zusammen!

Verwandte Artikel
neue Artikel