6 blühende Zimmerpflanzen für den Herbst, die Farbe und Freude bringen

Romilda Wilde / Oktober 27 2021

Zimmerpflanzen sind nicht nur nützliche Mitbewohner, welche das Raumklima verbessern. Sie verändern außerdem völlig die Raumwirkung. Und wenn wir im Herbst viel mehr Zeit drinnen verbringen, müssen die eigenen vier Wände schön einladend sein. Da man sich also nach mehr Farbe und Frische sehnt, erscheinen die Topfpflanzen als wundervolle Dekoration in dem Eigenheim. Damit uns aber die schön gefärbten Blüten lange erfreuen, brauchen die Pflanzen die richtige Pflege. 6 blühende Zimmerpflanzen eigen sich perfekt für die kalte Jahreszeit. Wir gehen in den folgenden Zeilen die Bedürfnisse einiger der schönsten Zimmerpflanzen für den Herbst ein. Machen Sie mit?

Blühende Zimmerpflanzen sorgen für mehr Gemütlichkeit zu Hause

blühende zimmerpflanzen herbst schöne farben wohnung dekoideen flamingoblume

Werbung

Schöne blühende Zimmerpflanzen – Die Azalee

Eine tolle Pflanze, mit welcher Sie Ihre Wohnung erfrischen können, ist die Azalee. Sie gehört zur Gattung Rhododendron. Je nach der Sorte blühen die Zimmer-Azaleen von August bis April. In Sachen Gießen ist es empfehlenswert, den Pflanztopf mit dem Wurzelballen gelegentlich in Wasser zu tauchen. Kalkfreies oder Regenwasser eignet sich sehr gut dazu. Staunässe ist aber auf keinen Fall zulässig, denn sonst verfaulen die Wurzeln. Es gibt echt zahlreiche Sorten, die sich als Zimmerpflanzen eignen und in Farbe und Blüte unterscheiden. Die neu gekauften Pflanzen brauchen etwas Zeit, bis sie sich an die Zimmertemperatur gewöhnen. Erst nach etwa drei Tagen kann die Zimmerazalee bei etwas höheren Temperaturen gedeihen. Am besten stellen Sie aber die Azalee nicht direkt über die Heizung.

Die schönen Herbstblumen faszinieren durch ihre verschwenderische Blütenpracht

blühende zimmerpflanzen zimmerazalee prächtige farben

Zimmerpflanzen gegen Herbst-Blues – Die Bromelie

Die Bromelie ist eine Exotin, die tropisches Flair mit sich bringt. Die Pflanze stammt aus der Familie der Ananasgewächse und hat spezielle Bedürfnisse im Zimmer. Ein heller Ort und Temperaturen über 15 Grad Celsius sind optimal für diese eigenartige Zimmerpflanze. Eine Besonderheit der Bromelie ist, dass sie nur über ihren Kelch gegossen werden darf. Es ist nicht notwendig, die Bromelie zu düngen. Werden alle diese Anforderungen hinsichtlich der Pflege erfüllt, dann kann die Pflanze drei bis sechs Monate lang blühen.

Gießen Sie die Bromelie nicht so wie andere Zimmerpflanzen 

blühende zimmerpflanzen bromelie ausgefallene pflanzen

Die Flamingoblume – eine Exotin für frische Farbtupfer drinnen

Die Flamingoblume ist eine Pflanze mit einer besonderen Blüte, welche einfach Aufsehen erregt. Das Tolle an dieser Pflanze ist, dass sie uns das ganze Jahr lang mit schönen Blüten erfreut. Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist dabei sehr wichtig für diese Zimmerpflanze. Der Standort muss hell sein, doch vermeiden Sie es, die Pflanze an pralle Sonne zu stellen, denn sie kann die starken Sonnenstrahlen gar nicht vertragen. Kalte Zugluft ist auch nicht gut für die Blume. Üblicherweise blüht die Flamingoblume in roten Blüten. Gießen Sie die Pflanze bedarfsorientiert und düngen Sie diese regelmäßig. Dann wird sie sich bei Ihnen für Ihre Mühe und pflege bedanken.

Die farbenfrohen Hochblätter der Flamingoblume werden als ihre Blüte bezeichnet, sind aber in der Tat keine Blütenblätter

blühende zimmerpflanzen herbstblumen drinnen flamingoblume

Flammendes Käthchen – eine zierliche blühende Pflanze

Kalanchoe ist der botanische name vom Flammenden Käthchen. Während die Pflanze im Sommer Balkon und Eingang schön dekoriert, bringt sie in den kalten Monaten einen frischen Hauch in die Wohnung. Außerdem ist die Pflanze gar nicht anspruchsvoll und eignet sich auch für Menschen ohne grünen Daumen. Das ist ein sukkulentes Gewächs aus der Familie der Dickblattgewächse. Es braucht ein- bis zweimal in der Woche Wasser und mag warme und helle Orte. Die verschiedenen Kalanchoe-Züchtungen zeichnen sich durch Blüten in jeglichen Farben wie Rot, Rosa, Gelb, Orange und Weiß aus.

Diese Schönheiten schmücken die Innenräume an den dunklen Herbsttagen

blühende zimmerpflanzen kalanchoe gießen düngen

What's Hot

Grüne luftreinigende Zimmerpflanzen im Portrait

Zimmerpflanzen für den Herbst – Die Begonie

Wer intensive Farben in den eigenen vier Wänden im Herbst genießen möchte, der könnte ruhig auf Begonien setzen. Diese Zimmerpflanze braucht einen hellen Standort, der nicht zu warm ist. Die Begonie ist nicht nur schön, sondern ganz leicht zu pflegen. Denn sie ist robust und langlebig. Doch man sollte sehr aufpassen, dass man eine passende Sorte für drinnen aussucht. Denn manche Begonie-Sorten eignen sich nicht gut als Zimmerpflanzen. In verschiedenen Farben und Größen zaubert die Zimmerbegonie eine frische Stimmung im eigenen Zuhause.

Die Begonie inspiriert immer wieder durch ihre zarte Schönheit

blühende zimmerpflanzen begonie fensterbank dekoideen

Werbung

Purpurglöckchen für drinnen – eine außergewöhnliche Topfpflanze

Das Purpurglöckchen, welches drinnen im Haus gedeihen kann, nennt man Rhodochiton. Vor Jahrzehnten war diese Pflanze sehr populär, doch heute ist sie nicht jedem bekannt. Rhodochiton stammt aus Mexiko und hat purpurviolettfarbene Blütenglocken. Er hat einen überhängenden Wuchs und eignet sich deswegen wunderbar als Ampelpflanze. Diese mag sonnige und warme Plätze, sowie regelmäßige Wassergaben. Halten Sie diese Sorte der Purpurglöckchen an einem hellen Fenster, kann sich dieses in eine mehrjährige Topfpflanze verwandeln.

Den tristen Herbst mithilfe schön blühenden Pflanzen überstehen 

blühende zimmerpflanzen Rhodochiton drinnen züchten

What's Hot

Welche Zimmerpflanzen als Glücksbringer bekannt sind?

Es gibt doch viele Topfpflanzen für drinnen, die schlechte Laune bekämpfen

blühende zimmerpflanzen herbst pflanzen dekoideen wohnung

blühende zimmerpflanzen kalanchoe richtig pflegen

What's Hot

9 Zimmerpflanzen, die man vernachlässigen kann

blühende zimmerpflanzen dekoideen herbst wohnung

Verwandte Artikel
neue Artikel